Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Hier die Übersicht über alle Artikel, die Sie in der aktuellen gedruckten Ausgabe der JAZZTHETIK lesen können...

JazzTitelstory: Roberto Fonseca
Reife Leistung. Guido Diesing stellt den deutschen Trompeten-Punk Matthias Schriefl vor.

Rhythmiker. Rolf Thomas erklärt die Isorhythmen des Schweizer Pianisten Christoph Stiefel.

Experiment Tradition. Akkordeonist Frode Haltli blättert in Musikerinnerungen. Von Ulrich Kriest.

Essenzen. Pianist Pär Lammers spielt das Innere der Songs. Von Rolf Thomas.

Elferrat. Die Musik der Band Trio ELF ist »Drum’n’Bass’n’Piano«. Von Michael Scheiner.

Jazz Voices
Sängerin Robin McKelle tritt das musikalische Erbe der 40er Jahre an. Von Angela Ballhorn.

Soulsister. Die schwedische Sängerin Ida Sand singt den Norden schwarz. Von Angela Ballhorn.

jazzahead!
Messeberater und Festivalmacher Peter Schulze über Erfolg und Perspektive der zweiten deutschen Jazzmesse jazzahead!. Ein Interview von Angela Ballhorn.

Reif für die Insel. Eine Messe-Nachlese von Wolf Kampmann.

Orchestral
Slipper & Slider. Mathias Rüegg schreitet den Weg des Vienna Art Orchestra ab.

Oktopus. Marcus Maida stellt das Züricher Free-Form-Oktett Billiger Bauer um Omri Ziegele vor.

Jazz & Politik
Positionsleuchte. Wynton Marsalis zieht auf seinem neuen Album From the Plantation To the Penitentiary eine bittere Bilanz. Von Rolf Thomas.

Titel / World
Shooting Star. Pianist Roberto Fonseca gilt als der Hoffnungsträger der afro-kubanischen Musik. Zu Recht, findet Felipe Tadeu.

Schmelztiegel. Eric Mandel probiert den multi-kulturellen New Yorker Afrobeat-Eintopf der Band Antibalas.

DJs
Klangfänger. Eric Mandel versucht, sich in die Welt des Exil-Russen DJ Vadim einzuhören.

Songlines
Spurensuche. Ralf Bei der Kellen über die fast vergessene Geschichte der Hamburger Originale Gebrüder Wolf und ihres Tüdelband-Lieds.

Free Jazz
Wiederbegegnung. Leo Smith und Günter »Baby« Sommer nehmen alte Fährten auf. Von Christoph Wagner.

Electronica
Dialekte. Christoph Wagner über die Zusammenarbeit von Powerbook-Artist Kieran Hebden und Drummer-Legende Steve Reid.

Prog
Geisterhaus. Die japanische Prog-Band Ghost ist mehr als das asiatische Spiegelbild von Amon Düül, Grateful Dead oder Ashra Tempel. Von Eric Mandel.

New Quiet
Melancholia. Das schöne Leiden des Songwriters Roger Quigley alias At Swim Two Birds.

Einzelgänger. Klaus Smit über die leisen Monologe des Gitarristen Takeshi Nishimoto.