Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

und das lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der gedruckten JAZZTHETIK. Erhältlich bei jedem gut sortierten Zeitschriftenhändler. Jazz & AnderesJazzthetik Titel im September/Oktober: Bugge Wesseltoft & Henning Kraggerud
Infiziert. Jessica Pilnäs widmet sich Peggy Lee. Guido Diesing zückt das Fever-Thermometer.

Wasserfreundin. Jessica Gall ist fasziniert vom Meer. Franz X.A. Zipperer hört’s rauschen.

Piano
Neue Kleider. David Helbock übernimmt die Prinzenrolle. Von Henry Altmann.

Besinnung. Martin Tingvall porträtiert u.a. eine Mücke und den Großen Wagen. Franz X.A. Zipperer findet Einkehr in der Stille.

Gefühlssache. Helge Lien horcht seinen Tönen nach. Franz X.A. Zipperer spitzt die Ohren.

Alchemist. Florian Weber schafft sich seine eigene Biosphäre. Rolf Thomas fühlt sich darin wohl.

Selbst bewusst sein. Pianist Bojan Z erklärt Wolf Kampmann, dass er nicht zum Bojanisten werden will.

Hochprozentig. Das Hexentrio Plimley Guy Niggli forscht am Klangzauber. Von Stefan Pieper.

Titel
Jahreszeiten. Bugge Wesseltoft wischt den Schnee vom Piano und erforscht mit Henning Kraggerud den norwegischen Frühling. Text: Rolf Thomas.

Singer/Songwriter
Exzentrisch. Gabby Young schockt gerne mal ihr Publikum. Auch Rolf Thomas.

Honigland. Hannah Köpf singt von Bären, Affen und Wirtschaftskrisen. Klaus Hübner ist ganz Ohr.

Jazz & Anderes
Über den Wolken. Schlagzeuger Alfred Vogel will mit Gefühl abheben. Flugkartenbesprechung mit Henry Altmann.

Champions League. Nils Wogram will eine Band wie den FC Barcelona. In der Kabine: Olaf Maikopf.

Begegnung. Dell Westergaard Lillinger lassen sich von Altmeister John Tchicai erden. Text: Stefan Pieper

Fast Solo. Saxofonist John Surman und die Freude am Kampf mit dem Synthie. Von Ulrich Kriest.

Heute hier. Trompeter Nils Wülker ist ganz entspannt im Hier und Jetzt. Von Rolf Thomas.

Ohrenkino. Im Cinema von Uli Beckerhoff sollen die Zuhörer die Augen schließen. Rolf Thomas hat’s ausprobiert.

Alte Vorlieben
Verlorener Sohn. Max Mutzke kehrt zurück in den Schoß des Jazz. Ein Homecoming-Report von Reinhard Köchl.

Alter Soul-Rebell. Kevin Rowland belebt die Dexys neu und will nichts von Sinatra wissen. Ulrich Kriest erzählt’s ihm trotzdem.

Kehrtwende. Der ehemalige Mannfred Mann’s Earth Band-Sänger Chris Thompson wendet sich dem Swing zu. Reinhard Köchl über verborgene Talente.

Jazztalk
Späte Begegnungen. Martina Zimmermann unterhält sich mit den Jazz-Legenden Ahmad Jamal und Yusef Lateef über den Wert der Erfahrung.

Gitarren
Triebwerk. Für Elliott Sharp gehen Tradition und Avantgarde gut zusammen. Wolf Kampmann geht mit.

Mottenkugeln. Gitarrist Marc Ribot hält seine alten Bands frisch. Guido Diesing blickt in den Schrank.

Jazz-Trips
Junge Jazzfans. Die südkoreanische Hauptstadt Seoul hat das, wovon die europäische Szene träumt. Nabil Atassi zu Gast in einer aufblühenden Jazzstadt.

Piano/Producer
Kraftwerk. Ryuichi Sakamoto kämpft gegen Atomkraft und feiert seinen Sechzigsten. Olaf Maikopf blickt mit ihm zurück.

Im Morgenmantel. Entertainer Chilly Gonzalez will gleichzeitig gefallen und provozieren. Klaus von Seckendorff hat den Kanadier getroffen.

Neo-Psychedelia
Tierisch. Das Animal Collective widmet seine neue CD einem Hundertfüßer. Wolf Kampmann interviewt Panda Bear.

World
Trachten-Jazz. Die Unterbiberger Hofmusik vermählt Löwe und Halbmond. Trauzeuge: Guido Diesing.

Weltbewegend. Bei Staff Benda Bilili ist die Musik so selbstgebaut wie die Rollstühle. Franz X.A. Zipperer berichtet.

Auf dem Campus. Aziz Sahmaoui gründet die University of Gnawa. Martina Zimmermann hat sich immatrikuliert.

Vertraute Laute. Wenn Orient und Jazz sich treffen, spielt nicht immer die Oud die erste Geige. Guido Diesing orientiert sich.

Tsum tantsen. Jewdyssee verpflanzen jüdische Lieder in die Disco. Ein Clubbesuch mit Franz X.A. Zipperer.

Verrückte Samba. Eines der letzten Interviews vor seinem Tod führte Azymuth-Gründer Jose Roberto Bertrami mit Olaf Maikopf.

Soul & Funk
Verwandlung. Robin McKelle hat sich mit dem vierten Album selbst gefunden - im Soul. Rolf Thomas als Seelenforscher.

Kriegerin. Saxofonistin Lakecia Benjamin rockte in Moers das Haus. Klaus Hübner über ihre Definition von Funk & Soul.