Bayerischer Rundfunk BR2

05.05.BR2 00.05 Radio Jazznacht; mit Ssirus W. Pakzad

12.05.BR2 00.05 Radio Jazznacht; mit Ulrich Habersetzer

19.05.BR2 00.05 Radio Jazznacht; mit Marcus Woelfle

26.05.BR2 00.05 Radio Jazznacht; mit Marcus Woelfle

Bayerischer Rundfunk BR Klassik

01.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – News & Roots; mit Henning Sieverts

02.05.BR Klassik 19.05 Jazztime – Classic Sounds in Jazz. Are you ready for the country? – Aufnahmen mit Louis Armstrong, dem Apollo Saxophone Quartet, Hoagy Carmichael, Herb Ellis, Ella Fitzgerald, Wolfgang Engstfeld & Peter Weiss, Keith Jarrett, Susannah McCorkle, dem Gerry Mulligan Quartet, dem Radio String Quartet und Cassandra Wilson; mit Beate Sampson

02.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – “Jazz aus Nürnberg”: Jazz und Beyond – While my guitar … – Aufnahmen mit den Gitarristen Diego Barber, Peter Bernstein, Gilad Hekselman, Julian Lage und Quique Sinesi; mit Beate Sampson

04.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – Bühne frei im Studio 2: Piano Sessions – Aufnahmen mit dem Antonio Faraò Quartet  feat. Grégoire Maret und dem „Myriad Duo“; mit Beate Sampson

05.05.BR Klassik 18.05 Jazz und mehr – Die Stilsicheren: Mit Musik von Bobo Stenson, Gerry Mulligan, Charles Lloyd, Murray Perahia, dem Lisbeth Quartet und anderen; mit Roland Spiegel

07.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – Jazztoday: Freigeister in der Villa. Highlights vom dritten Jazz Plus Festival 2018 in der Münchner Seidlvilla mit Musik und Eindrücken der Konzerte vom 4. und 5. Mai mit dem Duo Ingrid Laubrock & Kris Davis, dem Tobias Hoffmann Trio, Kaja Draksler solo und Kit Downes‘ Enemy; mit Ulrich Habersetzer

08.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – News & Roots; mit Henning Sieverts

09.05.BR Klassik 19.05 Jazztime – Almost blue. Mit Musik von Chet Baker, Jim Hall, Paul Desmond und anderen; mit Roland Spiegel

09.05.BR Klassik 23.05 Jazztime -“Jazz aus Nürnberg“: Live-Mitschnitte – „The Art of Improvisation“ – Anthony Pateras (Piano), Scott Tinkler (Trompete) und Erkki Veltheim (Violine) in einer Aufnahme aus der Werkstatt 141 auf AEG in Nürnberg vom 26. April 2018; mit Beate Sampson

10.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – All that Jazz: Swing und Stimme: Joe Kienemann wird 80. Hommage an den Pianisten und langjährigen Moderator, der von 1971 bis 2003 dem Jazz im BR-Hörfunk zu einer markanten Präsenz verhalf. Porträt mit Musik und Hintergründen; mit Roland Spiegel

11.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – BR Jazzclub LIVE: Eindrucksvolle Klänge. Das Weltstar-Ensemble „Sound Prints“ mit Saxophonist Joe Lovano, Trompeter Dave Douglas, Pianist Lawrence Fields, Bassistin Linda Oh und Schlagzeuger Joey Barron in einer Live-Übertragung aus dem Münchner Jazzclub Unterfahrt; mit Ulrich Habersetzer

12.05.BR Klassik 18.05 Jazz und mehr – Die Lustvollen – Mit Musik von Pat Metheny, Vincent Peirani, Radu Lupu, Wolfgang Haffner und anderen; mit Roland Spiegel

14.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – Jazztoday: Neuerscheinungen; mit Henning Sieverts

15.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – News & Roots; mit Henning Sieverts

16.05.BR Klassik 19.05 Jazztime – Classic Sounds in Jazz: „Embraceable you”. Mit Aufnahmen von Chet Baker, Eliane Elias, Sue Richardson und anderen; mit Beatrix Gillmann

16.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – “Jazz aus Nürnberg”: Mostly Vocal – Singing my song“: wenn Jazzsängerinnen und Sänger ihre eigenen Lieder singen. Aufnahmen mit Betty Carter, Abbey Lincoln, Esperanza Spalding u.a.; mit Beate Sampson

18.05.BR Klassik 17.40 Jazztime – CD –Tipp; mit Roland Spiegel

18.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – Jazz auf Reisen: Die sanften Sounds der Hoffnung: Das Duo des Gitarristen Lionel Loueke mit dem Pianisten Kevin Hays im Jazzclub Birdland in Neuburg an der Donau. Begegnung zweier sensibler Geister mit besonders feinen Fingerspitzen. Aufnahme vom 16. März 2018; mit Roland Spiegel

19.05.BR Klassik 18.05 Jazz und mehr – Die Gegensätzlichen: Mit Musik von John Taylor, Domenico Scarlatti, Subsystem und anderen; mit Roland Spiegel

21.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – Jazztoday: Neuerscheinungen; mit Henning Sieverts

22.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – News & Roots; mit Henning Sieverts

23.05.BR Klassik 19.05 Jazztime – Classic Sounds in Jazz: Ein Europäischer Weltstar. Zum 80. Geburtstag des kraftvollen und feinsinnigen Schlagzeugers Daniel Humair, der seit mehr als sechzig Jahren den Jazz prägt; mit Ulrich Habersetzer

23.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – “Jazz aus Nürnberg”: Ein einst Wilder, der zum Lyrischen wurde. Der Pianist und Hochschullehrer Chris Beier, dem unter anderem Michael Wollny und Peter Fulda wichtige Impulse verdanken, im Gespräch mit Roland Spiegel. Unter anderem mit Musik von Chris Beiers jüngster CD „Scarborough Variations“; mit Roland Spiegel

24.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – All that Jazz; mit Marcus Woelfle

25.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – Das Jazzkonzert – Der gelassene Groove des Drummer-Leaders: Highlight von der 49. Internationalen Jazzwoche Burghausen mit der Band des Schlagzeugers Wolfgang Haffner und dem Programm „Kind of Spain“. Aufnahme vom 10. März 2018 aus der Wackerhalle in Burghausen an der Salzach. Mit Wolfgang Haffner, Drums, Christopher Dell, Vibraphon, Christian Diener, Bass, Roberto Di Gioa, Keyboards, und Daniel Stelter, Gitarre; mit Roland Spiegel

26.05.BR Klassik 18.05 Jazz und mehr – „L’hymne à l’amour“ – Edith Piaf, Miles Davis, Claude Debussy und das Trio „Le Café Bleu International“ feiern die Liebe; mit Ulrich Habersetzer

28.05.BR Klassik 17.40 Jazztime – CD-Tipp; mit Beate Sampson

28.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – Jazztoday: Neuerscheinungen; mit Henning Sieverts

29.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – News & Roots; mit Henning Sieverts

30.05.BR Klassik 19.05 Jazztime – Classic Sounds in Jazz: Blue Sounds – Mit Musik von Jim Hall, Clifford Brown, Bobby Timmons u.a.; mit Roland Spiegel

30.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – “Jazz aus Nürnberg”: Ein Porträt des Saxophonisten Marko Lackner, der in Würzburg unterrichtet; mit Anja Buchmann

31.05.BR Klassik 23.05 Jazztime – All that Jazz; mit Ralf Dombrowski

DLF Deutschlandfunk

01.05.DLF 21.05 Jazz live – Pablo Held Trio: Pablo Held – p; Robert Landfermann – b; Jonas Burgwinkel – dr; Jazzclub Freiburg, 25. März 2018, Teil 1; mit Harald Rehmann (Teil 2 in Jazz Live am 5.6.2018)

03.05.DLF 21.05 Jazzfacts – Neues von der Improvisierten Musik; mit Odilo Clausnitzer

08.05.DLF 21.05 Jazz live – John Beasley’s „Monk’estra“: John Beasley – Piano, Arrangements, Leitung; Rashawn Ross, Till Brönner, Lars Lindgren, Christin Grabandt – Trompeten; Francisco Torres, Sören Fischer, Johannes Lauer – Posaunen; Bob Sheppard, Greg Tardy, Joris Roelofs, Magnus Lindgren, Florian Leuschner – Sax, Klarinetten, Flöten; Ben Shepherd – Bass; Terreon Gully – Schlagzeug; Jazzfest Berlin, 5. November 2017; mit Karsten Mützelfeldt

10.05.DLF 21.05 Jazzfacts – Belcanto und Aberwitz: Porträt des Sängers Andreas Schaerer; von Thomas Loewner

15.05.DLF 21.05 Jazz live – Punkt.Vrt.Plastik: Kaja Draksler – Klavier; Petter Eldh – Kontrabass; Christian Lillinger – Schlagzeug ; Jazzfest Berlin, 4. November 2017; mit Odilo Clausnitzer

17.05.DLF 21.05 Jazzfacts – Im Sitzen wie im Stehen: Der Tenorsaxophonist Paul Heller; mit Karsten Mützelfeldt

18.05.DLF 22.05 Milestones Jazzklassiker – Johnny Griffin „Introducing Johnny Griffin“ (1956), „Chicago, New York, Paris“ (1995), „Live At Ronnie Scott’s“ (2008); mit Bert Noglik

19.05.DLF 01.05 Radionacht Jazz – Tropical Riffs: Ein Wegweiser durch den Latin-Jazz von Machito bis zu David Virelles; mit Karl Lippegaus

22.05.DLF 21.05 Jazz live – Marc Copland „Zenith“ Quartet: Marc Copland – Piano; Ralph Alessi – Trompete; Phil Donkin – Bass; Joey Baron – Schlagzeug; Loft Köln, 12. März 2018; mit Thomas Loewner

24.05.DLF 21.05 Jazzfacts – Die Ästhetik der Wiederholung: Porträt des Pianisten Colin Vallon; mit Karl Lippegaus

29.05.DLF 21.05 Jazz live – Hanno Busch Trio: Hanno Busch – Gitarre; Claus Fischer – E-Bass; Jonas Burgwinkel – Schlagzeug; Unterfahrt München, 14. April 2018, Teil 1*; mit Harald Rehmann (*Teil 2 in JAZZ LIVE am 26. Juni 2018)

31.05.DLF 21.05 Jazzfacts – Romantiker mit Bodenhaftung: Der Saxophonist Evgeny Ring; mit Bert Noglik

Konzertaufnahmen des DLF

10.5. Wolfgang Schlüter & Boris Netsvetaev; Bonn, Beethovenhaus: Wolfgang Schlüter – Vibraphon; Boris Netsvetaev – Piano

Jazzfest Bonn

04.05. Brotfabrik Beuel: Lage Lund Trio; Philip Cathérine & Martin Wind

07.05. Opernhaus: John Scofield Quartet; Bundesjazzorchester (Ltg. Niels Klein)

10.05. LVR-Landesmuseum: Eyolf Dale Quintet; Makoto Ozone Trio

11.05. LVR-Landesmuseum: Pablo Held Quartett; Aaron Goldberg Trio

Hessischer Rundfunk HR2

Alle Sendungen nach Ausstrahlung 7 Tage im Netz on demand

01.05.HR2 22.30 hr2 Jazz am Feiertag – Jazzmeia Horn Quartet: Jazzmeia Horn, voc; Kirk Lightsey, p; Wolfram Derschmidt, b; Dusan Novakov, dr; INNtöne Jazzfestival 2017 – Jazz am Bauernhof, Diersbach/Oberösterreich, Juni 2017; mit Daniella Baumeister

Jazzmeia Horn ist (neben Cécile McLorin Salvant) einer der im Moment vielleicht lichtstärksten Rising Stars am Jazz-Vocals-Firmament. Die Afro-Amerikanerin Horn ist jung, Jahrgang 1991, schon 2012 wurde man beim internationalen Sarah-Vaughan-Wettbewerb auf sie aufmerksam. Seit sie dann 2015 die renommierte “Thelonious Monk International Jazz Vocals Competition“ gewonnen hat, gibt es kein Halten mehr. Die Presse bescheinigt Jazzmeia Horn so rasant zu klingen „wie eine wiedergeborene Betty Carter“. Mit “Tight“ hatte sie beim INNtöne Festival im Juni 2017 tatsächlich einen Klassiker von Betty Carter im Repertoire. Nicht die einzige Attraktion bei ihrem Auftritt auf diesem urigen und ungemein intimen Festival im oberösterreichischen Diersbach, das ganz entgegen der allerorten anzutreffenden Bestrebungen, Glanz und Glamour zu verströmen, ganz selbstbewusst den Untertitel “Jazz am Bauernhof“ trägt. – Bei Jazzmeia bekam sogar der Traktor von nebenan große Ohren.

02.05.HR2 22.30 Jazzfacts – What’s going on?; mit Daniella Baumeister

  1. 03.05.HR2 22.30 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Claus Gnichwitz
  2. 04.05.HR2 22.30 Swingtime – As time goes by; mit Bill Ramsey
  3. 05.05.HR2 19.04 hr2 Live-Jazz – Christian Scott aTunde Adjuah: Logan Richardson – as; Lawrence Fields – p, Rhodes; Kris Funn – b; Joe Dyson, dr; Christian Scott aTunde Adjuah – tp, reverse flugel, sirenette; Southampton, Turner Sims Concert Hall, November 2017; mit Claus Gnichwitz
  4. 06.05.HR2 19.04 Die hr-Bigband – Konzerte und Produktionen u.a. mit Mumbai Project“ – Jarry Singla & hr-Bigband, cond. by Jörg Achim Keller; Jarry Singla, p, harmonium; Ramesh Shotham, perc, voc; Christian Ramond, b; Sanjeev Chimmalgi, voc; Pratik Shrivastav, sarod; Vinatak Netke, table; hr-Sendesaal Frankfurt, September 2017, Teil 1; mit Jürgen Schwab
  5. 07.05.HR2 22.30 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit G. Hottmann
  6. 08.05.HR2 22.30 Jazzgroove – An den Rändern des Jazz; mit Guenter Hottmann
  7. 09.05.HR2 22.30 Jazzfacts – What’s going on?; mit Daniella Baumeister
  8. 10.05.HR2 19.04 hr2 Jazz am Feiertag – Didier Lockwood / Philip Catherine / Christian Escoudé: Didier Lockwood, violin; Philip Catherine, g; Christian Escoudé, g; Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1984, hr Sendesaal Frankfurt, September 1984. Didier Lockwood & Francis Lockwood: Didier Lockwood, violin; Francis Lockwood, p; Didier Lockwood / Benoit Sourisse / André Charlier : Didier Lockwood, violine ; Benoit Sourisse, Hammond B3 organ ; André Charlier, dr ; ”Les 40 ans du label JMS“, Live à fip, Radio France, Studio 105 Maison de la Radio, November 2015; mit Claus Gnichwitz
  9. Ihm schien einfach alles, was er spielte, leicht, anmutig, strahlend und wie selbst-verständlich von der Hand zu gehen“, hieß es im französischen “Jazz Magazine“ in einem Nachruf auf den französischen Geiger Didier Lockwood, der im Februar dieses Jahres gestorben ist. Dieses „alles“ reichte von Jazzrock à la „Magma“ über Gypsy-Swing à la Django Reinhardt bis zu experimentierfreudigem Straight Ahead Jazz im Geiste eines Zbigniew Seifert. hr2 präsentiert Didier Lockwood mit einem Konzert aus der Frühphase in der Mitte der 80er Jahre, bei dem er mit den Gitarristen Philip Catherine und Christian Escoudé an das Erbe von Stéphane Grappelli anknüpft, aber auch ein Konzertausschnitt aus der jüngeren Vergangenheit, bei dem er u.a. zusammen mit seinem Bruder, dem Pianisten Francis Lockwood, zeigt, dass er bis zuletzt im Kielwasser aktueller Jazzströmungen etwas Substanzielles zu sagen hatte. Zusammen mit seinem Landsmann Jean-Luc Ponty war Lockwood einer der führenden Violinisten des Jazz.
  10. 10.05.HR2 22.30 Swingtime – As time goes by; mit Bill Ramsey
  11. 12.05.HR2 19.04 hr2 Live-Jazz – Empirical: Nathaniel Facey, as; Lewis Wright, vib; Tom Farmer, b; Shaney Forbes, dr; Jazzfest Berlin 2017 “In All Languages“, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, November 2017; mit Timo Kurth
  12. 13.05.HR2 19.04 Die hr-Bigband – Konzerte und Produktionen u.a. mit: Karibik!“ – hr-Bigband feat. Paquito D’Rivera & Sakésho feat. Andy Narell, cond. by Michael Philip Mossman; Alte Oper Frankfurt, April 2017, Teil 2; mit Daniella Baumeister
  13. 14.05.HR2 22.30 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit G. Hottmann
  14. 15.05.HR2 22.30 Jazzgroove – An den Rändern des Jazz; mit Guenter Hottmann
  15. 16.05.HR2 22.30 Jazzfacts – What’s going on?; mit Claus Gnichwitz

17.05.HR2 20.04 Die hr-Bigband Live in concert – ”The Ella Fitzgerald Songbook”: Patti Austin & hr-Bigband, cond. by Jörg Achim Keller; Live-Übertragung des Konzerts der hr-Bigband mit der Sängerin Patti Austin aus der Alten Oper Frankfurt. Die amerikanische Vokal-Diva, die eigentlich im R’n‘B und Soul zuhause ist, nimmt zusammen mit der hr-Bigband die Fährte von Ella Fitzgerald auf, der Inkarnation des weiblichen Jazzgesangs schlechthin; mit: N.N.

  1. 18.05.HR2 22.30 Swingtime – As time goes by; mit Bill Ramsey
  2. 19.05.HR2 22.30 hr2 Pfingstsamstag – “Hört, Hört!“: #JandlJazzBuschDada: Lyrik, Jazz, Spaß mit Ernst und andere Hörspielereien Teil 1; mit Guenter Hottmann
  3. Nicht nur Musik. Nicht nur Dichtung. Irgendetwas dazwischen. Wer das sucht, landet fast zwangsläufig beim fröhlichen Anarchismus des Wortakrobaten Ernst Jandl: in Jazz gebettete, geschickt rhythmisierte Sprachfeste, die mit geballter Kraft gegen das Pathos und das Pompöse ankämpfen, der Spaß an Lautmalereien. Jandl „jandelt“, er flüstert und schreit, dreht und wendet die Silben, verschluckt und zelebriert, knetet und zerbröselt sie: Laut und Luise, gut und böse, Sinn und Unsinn, Sprache und Klang, Literatur und Musik, Jazz und Dada – mit seinen Wiener Freunden um den Saxophonisten Wolfgang Puschnig und im Großformat mit der NDR Bigband, als dieser mit Dieter Glawischnig noch ein alpenländisches Original vorstand.
  4. Als sich 1916 in Zürich die unangepasste Bohème anschickte, exzentrische Kleinkunst auf die Bühne zu bringen, wurde das vom Wortsinn befreite Lautgedicht auch zu einem Paradestück des “Dadaismus“. „Ich habe eine neue Gattung von Versen erfunden, ‘Verse ohne Worte‘ oder Lautgedichte“, gab der Wortführer Hugo Ball damals zu Protokoll. Die Dadaisten huldigten dem Zufall und wagten sich mutig auf das Terrain der freien Improvisation – dem Jazz nicht unähnlich. Unter dem Titel “Jazz meets Dada“ hat die hr-Bigband mit dem Kabarettisten Michael Quast und dem Kehlkopfakrobaten Michael Schiefel Nonsens als Stilmittel des Spielerischen zelebriert.
  5. Spielerisch-artistisch, provokant, belustigend, absurd und grotesk ist auch die Umsetzung der Idee, Texte von Wilhelm Busch zeitgemäß zu vertonen. Der Saxophonist Wollie Kaiser (bekannt geworden mit der „Kölner Saxophon Mafia“) inszeniert mit “Fuga del Diavolo“ eine Boshaftigkeits-Revue der Streiche von Max und Moritz. Der Sarkast Wilhelm Busch zeigt uns all die Brüche, Antagonismen und Abgründe, die im scheinbar normalen menschlichen Leben schon immer die eigentlichen Hauptrollen spielen. Bei Wollie Kaiser findet genau das seinen adäquaten musikalischen Ausdruck. In allen drei Fällen – verteilt über die drei Pfingsttage – ist das Wort nicht nur Wort, die Musik nicht nur Musik, das Hör-Spiel nicht nur Hörspiel. – Niedrig-dosierte Reizungen des Gehörgangs, melismatische (Neben-)Wirkungen nicht ausgeschlossen.
  6. 20.05.HR2 22.30 hr2 Pfingstsonntag – “Hört, Hört!“: #JandlJazzBuschDada: Lyrik, Jazz, Spaß mit Ernst und andere Hörspielereien Teil 2; mit Guenter Hottmann
  7. 21.05.HR2 22.30 hr2 Pfingstmontag – “Hört, Hört!“: #JandlJazzBuschDada: Lyrik, Jazz, Spaß mit Ernst und andere Hörspielereien Teil 3; mit Guenter Hottmann
  8. 22.05.HR2 22.30 Jazzgroove – An den Rändern des Jazz; mit Guenter Hottmann
  9. 23.05.HR2 22.30 Jazzfacts – What’s going on?; mit Jürgen Schwab
  10. 24.05.HR2 22.30 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann
  11. 25.05.HR2 22.30 Swingtime – As time goes by; mit Bill Ramsey
  12. 26.05.HR2 19.04 hr2 Live-Jazz – Hiromi-Castaňeda Duo: Hiromi Uehara, p; Edmar Castaňeda, harp; Glatt & Verkehrt Festival 2017, Krems an der Donau, Österreich, Juli 2017; mit Matthias Spindler
  13. 27.05.HR2 19.04 Die hr-Bigband – Konzerte und Produktionen u.a. mit Mumbai Project“ – Jarry Singla & hr-Bigband, cond. by Jörg Achim Keller; Jarry Singla, p, harmonium; Ramesh Shotham, perc, voc; Christian Ramond, b; Sanjeev Chimmalgi, voc; Pratik Shrivastav, sarod; Vinatak Netke, table; hr-Sendesaal Frankfurt, September 2017, Teil 2; mit Jürgen Schwab
  14. 28.05.HR2 22.30 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit G. Hottmann
  15. 29.05.HR2 22.30 Jazzgroove – An den Rändern des Jazz; mit Guenter Hottmann
  16. 30.05.HR2 22.30 Jazzfacts – What’s going on?; mit Sarah Seidel

31.05.HR2 19.04 hr2 Jazz am Feiertag – Auch nach 60 Jahren noch korrosionsfrei. Die erstaunliche Geschichte der hr2-Swingtime; mit Jesko von Schwichow

  1. NDR Info Radio

01.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

02.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

03.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

04.05.NDR Info 22.05 Jazz Special – Fred Hersch Portrait; mit Johannes Kaiser

05.05.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker – 60 Jahre NDR Jazzkonzerte: Oscar Peterson/Ben Webster am 14.12.1972 NDR Hannover; mit Felix Tenbaum

05.05.NDR Info 22.05 Jazz Konzert – Vincent Peirani Trio live im Rolf-Liebermann-Studio Hamburg, 05./06. April 2018; mit Felix Tenbaum

06.05.NDR Info 22.15 Jazz NDR Bigband – Bigband Magazin Vol.7; mit Henry Altmann

07.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Mauretta Heinzelmann

08.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Mauretta Heinzelmann

09.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Mauretta Heinzelmann

10.05.NDR Info 20.15 Jazz Konzert Sondersendung – 60 Jahre NDR Jazzkonzerte; mit Heti Brunzel

10.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Mauretta Heinzelmann

11.05.NDR Info 22.05 Jazz Special – „Unloved“ – Der polnische Saxofonist Maciej Obara; mit Karl Lippegaus

12.05.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker – Hörerwünsche; mit Marianne Therstappen

12.05.NDR Info 22.05 – 06.00 NDR Info Jazznacht Jazz – There’ll Never Be Another You – zum 30. Todestag von Chet Baker; mit Felix Tenbaum

13.05.NDR Info 22.05 Jazz NDR Bigband – NDR Bigband & Chet Baker; mit Henry Altmann

14.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Michael Laages

15.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Michael Laages

16.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Michael Laages

17.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Michael Laages

18.05.NDR Info 22.05 Jazz Special – Jazz Talk mit Andreas Brunner-Schwer – Zum 50. Geburtstag des Labels MPS; mit Sarah Seidel

19.05.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker – Play “Misty”: Erroll Garner; mit Wingolf Grieger

19.05.NDR Info 22.05 Jazz Konzert – Schumannize meets Kaiser Quartett; mit Felix Tenbaum

20.05.NDR Info 22.05 Jazz NDR Bigband – NDR Bigband Carnegie Hall Konzert – Tribute to Benny Goodman; mit Henry Altmann

21.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

22.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

23.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

24.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

25.05.NDR Info 22.05 Jazz Special – Mein Ding! – Joggen mit Eva Klesse; mit Jessica Schlage

26.05.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker – “Swingin’ Trombone” – Trummy Young; mit Marianne Therstappen

26.05.NDR Info 22.05 Jazz Konzert – Saskya live im Rolf-Liebermann-Studio Hamburg, 3./4. Mai 2018; mit Felix Tenbaum

27.05.NDR Info 22.05 Jazz NDR Bigband – NDR Bigband & Wogram „Work smoothly“; mit Henry Altmann

28.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

29.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

30.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

31.05.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

NDR Blue (DAB+)

Jazz von montags – donnerstags 23.05 – 0.00 Uhr

Radio Antenne Münster

»Radio Grenzenlos« wird an jeden zweiten Donnerstag im Monat bei Antenne Münster um 21.00 Uhr im Bürger-Funk ausgestrahlt.

Radio Dreyeckland

jeden Samstag 10 Uhr bis 11 Uhr: Jazznews; mit H. Dillmann u. H. Vollmer

jeden Sonntag 10 Uhr bis 11 Uhr: Jazz Matinee; mit M. van Gee

1 x im Monat sonntags 18 Uhr bis 20 Uhr: Jazz Spezial

Radio Unerhört Marburg Antenne: 90,1 MHz/Kabel: 100,15 MHz

Die »Jazz-Zeit« ist die regelmäßige Jazzsendung auf Radio Unerhört Marburg. Jeden Sonntagabend von 22.00-0.00 Uhr; Wiederholung am folgenden Samstag von 10.00-12.00 Uhr. Mit dem Untertitel »Neues im Jazz« stellt Constantin Sieg dort pro Sendung zehn neu erschienene Jazz-CDs vor und kommentiert sie kurz. (von Free Jazz bis zu Blues, Mainstream, World Jazz, Jazzrock, Bigband, Vocal Jazz, dazu auch Experimentelles)

RBB Kulturradio

01.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Melody Gardot: Zehn Jahre nach ihrem Debüt präsentiert die Jazzsängerin, Pianistin und Gitarristin Melody Gardot 2018 endlich ihr erstes Konzertalbum mit Aufnahmen aus Wien, Lissabon, Barcelona, Amsterdam und Frankfurt; mit Lothar Jänichen

01.05.RBB Kulturradio 23.04. Late Night Jazz – Jazz-Geschichte neu entdeckt: Ein Streifzug durch Wieder- und Erstveröffentlichung historischer Jazzaufnahmen; mit Ulf Drechsel

02.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Ivan Lins: In Brasilien ist er seit den Siebzigerjahren selbst ein Star und schon davor wurden seine Songs ins Englische übersetzt und von Ella Fitzgerald, Sarah Vaughan, Mark Murphy oder Michael Bublé gesungen; mit Lothar Jänichen

03.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Ellen Doty: die kanadische Sängerin und Songwriterin erweist sich als wahre Geschichtenerzählerin, deren Werke so intim und persönlich sind wie ihre handgeschriebenen Text; mit Lothar Jänichen

04.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Ella Fitzgerald und Louis Armstrong: sie sind und bleiben eines der größten Traumpaare der Musik. Ihre swingenden, mal witzigen, mal sentimentalen Duette sind zeitlos und werden dank immer neuer Verwendung in Filmen, TV-Serien und der Werbung regelmäßig wiederentdeckt; mit Lothar Jänichen

05.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Cécile McLorin Salvant (Wh.) gilt als die Erbin von Billie Holiday und Sarah Vaughan; mit Ortrun Schütz

05.05.RBB Kulturradio 23.04. Late Night Jazz – Jazzfest Berlin 2017 – Ambrose Akinmusire

Der amerikanische Trompeter hat eigens für das Jazzfest Berlin ein großes Werk komponiert: MAE MAE. Er widmet es Mattie Mae Thomas, die in den 1930er Jahren im berüchtigten Mississippi Staatsgefängnis – bekannt als Parchman Farm – inhaftiert war. Von ihr sind lediglich vier Songs überliefert. Sonst nichts. Die Originalaufnahmen dieser Songs – festgehalten von einem Musikwisschenschaftler der amerikanischen Library of Congress – ziehen sich wie ein roter Faden durch die sehr bewegende Komposition von Ambrose Akinmusire. Konzertaufnahme vom 3. November 2017, Haus der Berliner Festspiele; mit Ulf Drechsel

06.05.RBB Kulturradio 23.04. Late Night Jazz – Jazz Diskothek – News from Jazz & Blues; mit Ulf Drechsel

07.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Etta Scollo: Die Sprache und die Musik, das gedichtete Wort und der komponierte Klang gehen bei ihr eine ständig neu aufblühende Partnerschaft ein – eine Reise mit Texten aus einem halben Jahrtausend, die philosophische, spirituelle und stets humanistische Züge besitzt; mit Ortrun Schütz

08.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Dom La Nena: die brasilianische Songwriterin entführt in Solo-Konzerten in ihr Märchenland aus Elfengesang und warmem Celloton und am 11.5. ist sie „The Voice In Concert“ im Nikolaisaal Potsdam, mit Lothar Jänichen

09.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Radka Toneff: Gerade einmal zehn Jahre dauerte die musikalische Karriere der norwegischen Vokalistin, denn sie verstarb bereits im jungen Alter von 30 Jahren plötzlich und zählt zu den legendären Stimmen des Jazz; mit Ortrun Schütz

10.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Hugh Coltman: ein Brite in Frankreich auf den Spuren der Musik von New Orleans; mit Ortrun Schütz

10.05.RBB Kulturradio 22.04. Late Night Jazz – Live aus Eberswalde: „Jazz in E. Nr. 24“ BREAK: Eberswalde, die grüne Stadt im Landkreis Barnim gehört zu den kulrurellen Leuchttürmen Brandenburgs. Nicht zuletzt dank der zahlreichen Initiativen von Udo Muszynski, der seit über 20 Jahren in Eberswalde Konzerte und Kulturveranstaltungen organisiert und dafür im vergangenen Jahr durch die Initiative Musik und die Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Sonderpreis APPLAUS ausgezeichnet wurde. „Jazz in E.“ ist ein Jazzfestival, das über die Grenzen Brandenburgs und Deutschlands hinaus bekannt ist. In diesem Jahr findet es vom 9. bis 12. Mai statt. Die 24. Ausgabe steht unter dem Motto BREAK. In den Konzerten, die im Paul-Wunderlich-Haus stattfinden, stehen Schlagzeuger im Focus: Christian Lillinger, Oliver Steidle, Max Andrzejewski, Jim Black, Demian Kappenstein u.a. werden zu erleben sein. In unserer Live-Übertragung hören sie das Konzert der deutsch-britischen Band „Oli Steidle & The Killing Popes“ sowie musikalische Impressionen vom 1. und 2. Festivalabend, Gespräche mit Musikern, Besuchern und natürlich mit Udo Muszynski; mit Ulf Drechsel

11.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Leny Andrade: Bossa Novas und Batidas; mit Ortrun Schütz

12.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Jessica Pilnäs: eine Hommage an die großartige amerikanische Sängerin Peggy Lee begleitet vom unverwechselbaren Streichquartett „Flesh Quartet“ und in ungewöhnlicher Instrumentierung mit Vibraphon, Bass und Trompete; mit Lothar Jänichen

12.05.RBB Kulturradio 23.04. Late Night Jazz – Jazzfest Berlin 2017 – Berlin-London Conversations 2. Bei der zweiten von insgesamt drei Begegnungen von Musikerinnen und Musikern der Jazzszenen aus Berlin und London fanden Kit Downes (p), Philipp Gropper (ts), Lucy Railton (violc) und Oliver Steidle (dr) zusammen. Sie hatten bereits in anderen Bands zusammengespielt, aber nie zuvor in dieser Quarett-Besetzung, die für die vier die Möglichkeit bot, sich einerseits auf gemeinsame musikalische Erfahrungen zu stützen, andereseits klangliches Neuland zu erschließen. Konzertaufnahme vom 3. November 2017, Jazzclub A-TRANE; mit Ulf Drechsel

13.05.RBB Kulturradio 23.04. Late Night Jazz – 2 SPIRITS. Hinter „2 Spirits“ verbirgt sich der seit 40 Jahren aktive Berliner Saxophonist, Komponist und Produzent Volker Schlott. Sein Name ist eng verbunden mit den Fun Horns, FAVO, Jocelyn B. Smith, Maria Farantouri, den 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker oder dem DSO. Im Mittelpunkt seines aktuellen Projektes steht ein spezielles Saxofon: Das C-Melody-Tenor. Er versteht das Instrument als Sinnbild seines inneren Seelenzustandes: Dazwischen. Zwischen den Musikwelten und zwischen den Geschlechtern. Volker Schlott möchte zum Thema Gender-Identity aus ganz persönlicher Sicht einen Beitrag leisten. Dabei geht der Künstler an seine Substanz und erklärt öffentlich, dass er selbst sich auch als Transgender fühlt und schon seit seinem 15. Lebensjahr mehr oder weniger bewusst dieses Thema mit sich herumträgt. In Late Night Jazz spricht Holly (Volker) Schlott über seine persönlichen Erfahrungen, um die von vielen Tabus und von Unwissenheit begleitete Transgender-Debatte anzuregen. Am 21. Mai erlebt „2 Spirits“ in Berlin seine Live-Premiere; mit Ulf Drechsel

14.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Esther Phillips: Sie war eine der großen Stimmen des Soul und des Blues und tourte in den 50er und 60er Jahren durch die Blues-Clubs der Vereinigten Staaten; mit Susanne Papawassiliu

15.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Stephanie Neigel: Songs mitten aus dem Leben; mit Susanne Papawassiliu

16.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Rebecca Pidgeon ist eine Singer-Songwriterin, ihre Songs sind von bestechender Einfachheit, die Texte unkompliziert, erzählen kleine Geschichten; mit Susanne Papawassiliu

17.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Oxana Voytenko, die Jazzsängerin aus Kaliningrad geht in ihrer neuen Heimat Hannover neue Wege zwischen Jazz, Pop und Soul; mit Susanne Papawassiliu

18.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Solveig Slettahjell: niemand singt die Blue Notes so wie die Norwegerin; mit Susanne Papawassiliu

18.05.RBB Kulturradio 20.04. Jazz Berlin – Jazzfest Berlin 1982 – Avantgarde-Rock und „Miscellaneous Instruments“. Heute hören sie den zweiten Teil des Konzertes der amerikanischen „Everyman Band“, bei dem auch Don Cherry als Gast auf die Bühne kam. Im Anschluss dann die Band des Tubisten Howard Johnson. Er bekam vom Jazzfest Berlin die Möglichkeit, ein Ensemble zu formieren, in dem für Jazz ungewöhnliche – eben miscellaneous – Instrumente zum Einsatz kommen. So spielte Johnson selbst Es-Kontrabass-Klarinette und F-Tuba, John Purcell Oboe und English Horn, John Clarke French Horn, Jeremy Steig Bass-Flöte und Alt-Piccolo, David Bargeron Tuba sowie Clifford Carter Keyboards und Gerry Brown Schlagzeug und Sythesizer. Konzertaufnahmen vom 4. und 5. November 1982 im Metropol und in der Philharmonie; mit Ulf Drechsel

19.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Kitty Hoff (Wh.) Chanson-Jazz mit deutschen Texten aus Berlin; mit Lothar Jänichen

19.05.RBB Kulturradio 23.04. Late Night Jazz – Jazzfest Berlin 2017 – Der Zauber der ersten Begegnung: Tyshawn Sorey & Gebhard Ullmann. Sie hatten noch nie gemeinsam musiziert, waren sich noch nie zuvor begegenet. Das erste Mal zum Soundcheck für ihr Duo-Konzert beim Jazzfest Berlin 2017. Und auch da ging es noch immer nicht um die Musik, nur um Mikrofoneinstellungen. Die Musik erblühte erst in der Stunde vor Mitternacht, als Gebhard Ullmann (ts, bcl) und Tyshawn Sorey (dr, p) ihr musikalisches Zwiegespräch aufnahmen, das zu einem der Höhepunkte des Festivals wurde. Konzertaufnahme vom 3. November 2017, Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne; mit Ulf Drechsel

20.05.RBB Kulturradio 23.04. Late Night Jazz – Von O zur W. Zwei Alben schenkt der Pianist Michael Wollny sich und seinem Publikum anlässlich seines 40. Geburtstages am 25. Mai: „Oslo“ und „Wartburg“. Das erste ist eine im Osloer Rainbow-Studio entstande Produktion mit seinem Trio und dem Norwegian Wind Ensemble unter Leitung von Geir Lysne. Das zweite eine Live-Aufnahme aus dem „Rittersaal“ auf der Wartburg in Eisenach mit seinem Trio und dem Saxofonisten Emile Parisien als Gast. Beide Klangereignisse werden vereint am 29. Mai in der Berliner Philharmonie in der Konzertreihe „Jazz at Berlin Philharmonic“. In der Sendung spricht Michael Wollny über Improvisation, Freundschaft, Klangvorstellungen, Wünsche und mehr; mit Ulf Drechsel

21.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Dee Dee Bridgewater zählt zu den besten Jazzsängerinnen ihrer Generation; mit Sabine Korsukéwitz

21.05.RBB Kulturradio 23.04. Late Night Jazz – Quiet Night – Musik zur Entschleunigung. Ein musikalischer Non-Stop-Mix zwischen Jazz und Klassik zum Ausklang des Pfingstwochenendes; mit Ulf Drechsel

22.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Eric Andersen, der US-Amerikaner mit der warmen Bariton-Stimme schreibt Songs zu Texten des französischen Existentialisten Albert Camus, des britischen Romantikers Lord Byron und jetzt auch des Literatur-Nobelpreisträgers Heinrich Böll; mit Sabine Korsukéwitz

23.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Stefanie Boltz, die Münchener Sängerin begeistert mit Soul und mitreißenden Grooves, mit Song und Feeling; mit Sabine Korsukéwitz

24.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Pauline Paris: zwei Wörter und ein Name, der alles in sich trägt; mit Sabine Korsukéwitz

25.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Chris Connor, eine Sängerin der Cool School der fünfziger Jahre; mit Sabine Korsukéwitz

26.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Valerie Sajdik (Wh.) Zeitverschiebung, Schlaflosigkeit, Tanzen bis ins Morgengrauen, nächtliche Kreativität sind Teil ihrer Lieder-Welt; mit Sabine Korsukéwitz

26.05.RBB Kulturradio 23.04. Late Night Jazz – Jazzfest Berlin 2017 – Michael Wollny Solo. Michael Wollny ist seit einigen Jahren der gefeierte Star am deutschen Jazzhimmel. Die Presse jubelt, das Publikum ist begeistert, er genießt großen Respekt unter Kolleginen und Kollegen. nachdem er bereits 2011 mit dem Trio (em) und 2013 mit Tamar Halperin und der HR Bigband beim Jazzfest Berlin zu hören war, kam er im vergangenen als Solist auf die Bühne. Endlich, wie viele Beobachter sagten. Der Abend mit Michael Wollny am Konzertflügel geriet zur Sternstunde und zu einem der Höhepunkte des letztjährigen Festivals. Konzertaufnahme vom 3. November 2017, Haus der Berliner Festspiele; mit Ulf Drechsel

27.05.RBB Kulturradio 23.04. Late Night Jazz – Jazz Diskothek – News from Jazz & Blues; mit Ulf Drechsel

28.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Barbara Dane: 60 Jahre Hot Jazz und Cool Blues; mit Lothar Jänichen

29.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Dorothea Jaburek, eine neue Stimme in der österreichischen Jazz-Welt; mit Lothar Jänichen

30.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Nancy Vieira: eine Stimme, die Songs zu streicheln vermag, aufrichtig, anmutig, wie bei einer verspielten Meerjungfrau, die gerade aus ihrem Zuhause im Wasser aufgetaucht ist; mit Lothar Jänichen

31.05.RBB Kulturradio 19.30 The Voice – Bria Skonberg, die kanadische Sängerin, Trompeterin und Songwriterin Bria Skonberg gilt als eine der vielseitigsten und imposantesten Musiker ihrer Generation; mit Lothar Jänichen

SRF 2 Kultur (Schweizer Radio und Fernsehen)

01.05.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Annina Salis

01.05.SRF2 21.00 Jazz Collection – James Brown; mit Roman Hosek

04.05.SRF2 21.00 Jazz & World aktuell (Z); mit Annina Salis

04.05.SRF2 22.05 Late Night Concert – Ruthie Foster am Jazz Festival Bern 2018; mit Beat Blaser

05.05.SRF2 17.06 Jazz Collection (Z) – James Brown; mit Roman Hosek

05.05.SRF2 22.05 Late Night Jazz; mit Beat Blaser

08.05.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Roman Hosek

08.05.SRF2 21.00 Jazz Collection – The Bad Plus; mit Chris Wiesendanger

11.05.SRF2 21.00 Jazz & World aktuell (Z); mit Roman Hosek

11.05.SRF2 22.00 Late Night Concert – Aline Frazão, Toko Telo den Stanser Musiktagen 2018; mit Roman Hosek

12.05.SRF2 17.06 Jazz Collection (Z) – The Bad Plus; mit Chris Wiesendanger

12.05.SRF2 22.05 Late Night Jazz; mit Annina Salis

15.05.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Beat Blaser

15.05.SRF2 21.00 Jazz Collection – Jack Bruce; mit Wolfgang Zwiauer

18.05.SRF2 21.00 Jazz & World aktuell (Z); mit Jodok Hess

18.05.SRF2 22.05 Late Night Concert – James Morrison Quintet am Jazz Festival Bern 2018; mit Jodok Hess

19.05.SRF2 17.06 Jazz Collection (Z) – Jack Bruce; mit Wolfgang Zwiauer

19.05.SRF2 22.05 Late Night Jazz; mit Beat Blaser

22.05.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Roman Hosek

22.05.SRF2 21.00 Jazz Collection – Miles Davis zweites Quintett mit Angelika Niescier

25.05.SRF2 22.00 Late Night Concert – Dave Gisler Trio, Stefan Aeby Trio, Julie Campiche Quartet Live am Jazz Festival Schaffhausen 2018; mit Annina Salis

26.05.SRF2 17.06 Jazz Collection (Z) – Miles Davis zweites Quintett mit Angelika Niescier

26.05.SRF2 22.05 Late Night Jazz; mit Beat Blaser

29.05.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Roman Hosek

29.05.SRF2 21.00 Jazz Collection (W) – James Morrison; mit Adrian Mears

Mo-Fr 16.00-18.00, SRF 2 Kultur Vorabend

WDR3 Jazz Radio

01.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Das Randy Weston African Rhythms Quintet: Randy Weston – p, Talib Kibwe – as, ss, fl, Benny Powell – tb, Alex Blake – b, Neil Clarke – perc; Ein Konzert vom 17. November 1994 aus dem Haus der Kulturen der Welt, Berlin; Der Pianist Randy Weston; Eine Sendung von Bert Noglik

02.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Balanescu Quartet: Maria T: Alexander Balanescu – v, James Shenton – v, Katie Wilkinson – vla, Nicholas Holland – vc, Steve Arguelles – dr, Klaus Obermaier – video-sound-art; Ein Konzert vom 11. Juli 2013 aus dem Thüringer Landestheater, Rudolstadt. Ein musikalisches Doppelleben: Alexander Balanescu – Eine Sendung von Babette Michel

03.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Szene NRW: Aktuelles aus der Region: Das Jazzfest Bonn 2018; mit Odilo Clausnitzer; Preview Jazz: Michael Rüsenberg Preview World; mit Tom Daun

04.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – WDR 3 Jazzfest 2018: Jean-Paul Bourelly Trio “Kiss The Sky“: Jean-Paul Bourelly – git, voc, Daryl Taylor – b, voc, Kenny Martin – dr Ein Konzert vom 1. Februar 2018 aus dem Theater Gütersloh; WDR 3 Jazzfest 2016: Tobias Hoffmann Trio: Tobias Hoffmann – git, Frank Schönhofer – b, Etienne Nillesen – dr; Ein Konzert vom 29. Januar 2016 aus dem Stadttheater Münster Nothin‘ but some pain? Aktuelle Musiker graben an den tiefsten Wurzeln des Jazz; mit Stefan Hentz

05.05.WDR3 13.04 WDR 3 persönlich mit Götz Alsmann – Mit Musik von Frank Minio, Homer & Jethro und Jackie Davis. Im Vokalgruppenlexikon: The Vagabons

07.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Art Blakey’s Jazz Messengers im Café Bohemia New York: Dorham, Kenny – tp, Hank Mobley – ts, Horace Silver – p, Doug Watkins – b, Art Blakey – dr; Ein Konzert vom 11. November 1955 im Café Bohemia, New York. The Witch Doctor; mit Hans W. Ewert

08.05.WDR3 22.30 WDR3 Jazz & World – Bill Evans: Night at the Village Vanguard: Bill Evans – p, Scott LaFaro – b, Paul Motian – dr; Ein Konzert vom 25. Juni 1961 aus dem Village Vanguard, New York Der sanfte Gigant; Ein Porträt von Thomas Mau

09.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – WDR Folk-Archiv: Folk aus Deutschland: Frank Baier: Frank Baier – voc, g, ukulele, acc, harp; Ein Konzert vom 29. April 1979 aus dem Karl-von-Bismarck-Saal, WDR Funkhaus Wallraffplatz Köln; Piatkowski & Rieck: Joachim Piatkowski – voc, git, mand, Wolfgang Rieck – voc, git, bj, Fred Saupe – tuba, acc, synth; Ein Konzert vom 27. November 1988 aus der Alten Ravensberger Spinnerei, Bielefeld; mit Eva Marxen

10.05.WDR3 22.30 WDR3 Jazz & World – Szene NRW: Aktuelles aus der Region: Das Festival Sommerbordunale in Rheurdt; mit Antje Hollunder; Preview Jazz: Stefan Hentz/ Preview World: Cecilia Aguirre

11.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Dave Holland Quintet: Dave Holland – b, Chris Potter – ss, as, ts, Robin Eubanks – tb, Steve Nelson – vib, marimba, Billy Kilson – dr; Mitschnitt von Konzerten vom 21. – 24. November 2001 im New Yorker Birdland; Miles and More, Der Bassist Dave Holland; eine Sendung von Bert Noglik

12.05.WDR3 13.04 WDR 3 persönlich mit Götz Alsmann – Mit Musik von Clea Bradford, Irving Mills und Bert Wollau. Im Sängerlexikon: Joseph August

14.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Das Chet Baker Sextet in Düsseldorf: Chet Baker – tp, voc, Maurizio Giammarco – ts, Wolfgang Lackerschmid – vib, Dennis Luxion – p, Ricardo Del Fra – cb, Roberto Gatto – dr; Konzerte vom 4. Februar und vom 4. April 1980 aus Düsseldorf. Der letzte Beatnik: Eine Sendung von Karl Lippegaus

15.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Die Chick Corea Electric Band: Eric Marienthal – as, ts, Chick Corea – keyb, John Patitucci – bg, Dave Weckl – dr; Ein Konzert vom 23. September 1990 aus Viersen; Elektrische Magie; Eine Sendung von Hans-Jürgen Schaal

16.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Der Iranische Kamantsche-Spieler Kayhan Kalhor: Kayhan Kalhor – kamanche, Shujaat Husain – sitar, voc, Arunangshu Chaudhury – tabla Ein Konzert vom 4. Juli 2008 vom Traumzeitfestival, Duisburg; Ghazal: eine orientalische Liebe; Eine Sendung von Cecilia Aguirre

17.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Szene NRW: Aktuelles aus der Region: Das Moers Festival 2018; mit Thomas Loewner. Preview Jazz: Karl Lippegaus; Preview World: Babette Michel

18.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – 60 Jahre Jazzkeller Krefeld: Tony Heidegger – sax, Benni Bilgeri – git, Jasper Van’t Hof – keyb, Martin Engelien – b, Cesar Zuiderwijk – dr; Ein Konzert vom 10. April 2018 aus dem Jazzkeller Krefeld; mit Martin Laurentius

19.05.WDR3 13.04 WDR 3 persönlich mit Götz Alsmann – Mit Musik von Oscar Peterson, Tommy Ridgeley und Wilmoth Houdini. Im Sängerlexikon: Bumble Bee Slim

19.05.WDR3 20.04 WDR3 Konzert – Moers Festival: moers sessions; Live aus der Festivalhalle, Moers, Efterklang & B.O.X.: Mads Brauer – synth, Casper Clausen – voc, Rasmus Stolberg – b, Jon Birdsong – corn, Marleen Leicher – corn, Ira Givol – vagb, Pieter Theuns – lute, Brice Sailly – hpd, org, Jutta Troch – harp; Nate Wooley’s Seven Storey Mountain: Nate Wooley – tp, C. Spencer Yeh – v, Samara Lubelski – v, Julien Despresz – eg, Ryan Sawyer – dr, Ben Hall – dr, Emilio Gordoa – vib, Marc Unternahrer – tba, Chris Heenan – bcl, Per Johansson – bcl, Damir Bacikin – tp, Nils Ostendorf – tp, Nikolas Neuser – tp, Matthias Mueller – tb, Hilary Jeffrey – tb, Matthias Muche – btb; 2000 feat. Jan Klare, Michael Vatcher, Bart Maris, Elisabeth Coudoux, Steve Swell & Wilbert de Joode: Bart Maris – tr, Jan Klare – sax, Wilbert de Joode – b, Michael Vatcher – dr, Elisabeth Coudoux – vc, Steve Swell – tb; Melt Trio: Peter Meyer – git, Bernhard Meyer – b, Moritz Baumgärtner – dr, perc; Aufnahmen vom 18. Mai 2018 aus der Festivalhalle, Moers; mit Götz Bühler

21.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Herbie Mann in New York: Herbie Mann – fl, Hagood Hardy – vib, Ahmed Abdul-Malik – cb, Ben Tucker – b, Rudy Collins – dr, Ray Mantilla – cga, perc, Chief Bey – dr, perc; Ein Konzert vom 17. November 1961 im The Village Gate, New York. Hold On I’m Coming; mit Hans W. Ewert

22.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Franui „in concert“: Nikolai Tunkowitsch – v, Johannes Eder – cl, bcl, Romed Hopfgartner – sax, cl, Markus Rainer – tp, flh, Andreas Schett – tp, flh, Martin Senfter – tb, Andreas Fuetsch – tba, Angelika Rainer – harp, Bettina Rainer – dulc, git, Markus Kraler – b, acc; Ein Konzert vom 16. Februar 2011 aus der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld: Die Musicbanda Franui aus Osttirol; mit Tom Daun

23.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Der Schlagzeuger Daniel Humair: Daniel Humair – dr, Vincent Le Quang – ss, Emil Spányi – p, Stephane Kerecki – b Ein Konzert vom 11. November 2016 aus Gütersloh. Mit Pinsel und Besen; mit Karsten Mützelfeldt

24.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Szene NRW – Aktuelles aus der Region: Die 23. Hildener Jazztage; mit Jörg Heyd; Preview Jazz: Martin Laurentius; Preview World: Harald Jüngst

25.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Das Duo-Konzert Cecil Taylor & Mat Maneri: „Alonquin“: Cecil Taylor – p, Mat Maneri – v; Ein Konzert vom 12. Februar 1999 aus der Library of Congress in Washington D.C. Die mikrotonale Familie. Joe und Mat Maneri im Porträt; mit Harry Lachner

26.05.WDR3 13.04 WDR 3 persönlich mit Götz Alsmann – Mit Musik von Jean Wetzel, Django Reinhardt und Serge Gainsbourg. Im Sängerlexikon: Leroy Carr

28.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Jay Jay Johnson und Kai Winding: J. J. Johnson – tb, Kai Winding – tb, Lee Konitz – as, Zoot Sims – ts, Red Garland – p, Phineas Newborn – p, Oscar Pettiford – b, Kenny Clarke – dr; Ein Konzert aus dem Jahr 1958 aus dem Berliner Sportpalast. Posaunen-Helden; mit Lothar Jänichen

29.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Konzerte des Orchesters Kurt Edelhagen: Ein Konzert vom 15. November 1965 aus dem WDR Funkhaus Wallraffplatz, Köln Eine Sendung; mit Thomas Mau

30.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Chano Domínguez und die WDR Big Band: Vince Mendoza – ld, Chano Domínguez – p, Paul Shigihara – git, Israel „El Pirana“ Suárez – perc, Daniel Navarro – dance; Ein Konzert vom 5. Februar 2011 aus der Kölner Philharmonie. Der Flirt des Jazz mit dem Flamenco: Halbstiefel und Turnschuh; mit Karsten Mützelfeldt

31.05.WDR3 22.04 WDR3 Jazz & World – Das Carla Bley Trio im Stadtgarten Köln: Carla Bley – p, Steve Swallow – bg, Andy Sheppard – ts, ss; Ein Konzert vom 26. Oktober 2015 aus dem Stadtgarten Köln. The Gentleman-Bassist Steve Swallow (Teil II); Ein Porträt von Michael Rüsenberg

TV

NDR

06.05.NDR Fernsehen, Radio Bremen TV Jazz 08:50 Elmar Brass Trio: Ausschnitte aus der Sendung „Junge Klassik – Version 4.1“ – Musikschule Hannover. Das Elmar Brass Trio spielt: Green Dolphin Street, Little Waltz, Mr. Kirkland

ARD-alpha

06.05. ARD-alpha 22:30 alpha-jazz – Jazzkantine feat. Nils Landgren, Pee Wee Ellis & Guests 43. Internationale Jazzwoche Burghausen 2012

Weitere Informationen lagen bei Redaktionsschluss nicht vor.