Festival

Winterjazz-Festival 2020

4.1.2020

Stadtgarten, Köln

Bei freiem Eintritt gibt es einen Überblick über die Kölner Jazzszene und einen Ausblick ins anstehende Konzertjahr. Ein Abend, 18 Bands: Florian Ross Quintett, Emißatet, Thomas Rückert Trio, Marlies Debacker Quartett, Sebastian Scobel, Trio MTW, Pulsar Tales, Rouzbeh Asgarian Quintett, Monophonist, Duo Doyna, Of Cabbages and Kings, Just Another Foundry, JULI Quartett, T.ON, Tribe, Lukasheva & Leidinger Haupt / Wesp, EURASIANS 2.

www.winterjazzkoeln.com

Internationales Jazzfestival Münster: „Shortcut“

5.1.2020

Theater Münster/Westfalen

Er begann einst als kleiner Brückenschlag unter dem Titel „Jazz Inbetween“: ein Konzertabend zwischen den im 2-Jahres-Rhythmus ausgetragenen Festivals. Nach dem 40-jährigen Jubiläum soll nun die kleine Ausgabe konzeptionell und auch in der Namensgebung zum Internationalen Jazzfestival werden. Als kraftvolle Kurzausgabe ist „Shortcut“ jetzt ganz offiziell die eintägige Variante des 3tägigen Festivals. Mit Koma Saxo: Mikko Innanen-Otis Sandsjö-Jonas Kullhammar-Christian Lillinger; Airelle Besson & Lionel Suarez, „Pipe Dream“- Hank Roberts, Filippo Vignato, Pasquale Mirra, Giorgio Pacorig, Zeno De Rossi.

www.jazzfestival-muenster.de

Dazz 2020 – Jazz Winter Darmstadt

10.-19.1.2020

Darmstadt, div. Spielorte

26 Veranstaltungen an unterschiedlichen 13 Spielorten. Mit Jelly’s Jam Band, Joscho Stephan Quartett, Axel Schmitt, Rainald Brederling Quintett, Film über Frank Zappa-Festival, Joshua Redman & hr-Bigband, Tom Rainey Trio feat. Ingrid Laubrock & Mary Halvorson, Christoph Schöpsdau Trio, Philipp Brämswig 4tett, Mary Halvorson, Doku Frank Zappa u.a.

www.dazz-festival.de

Better Get Hit Festival

10./11.1.2020

Tilburg/NL, Paradox Theater

Mit Candy Dulfer, Shayna Steele, Het Brabants Jazz Orkest plays Mingus ft. Jasper Blom, Nona, Pax the Humanoid, Seba Kaapstad, Aristoteles, Mete Erker New Trio, Amsterdam Funk Orchestra, Wonder Years, Joël Domingos, Private Time Machine, Aafke Romeijn.

www.bettergethit.com

Reflektor“ Manfred Eicher

2.2.-6.2.2020

Elbphilharmonie Hamburg

Der ECM-Chef kuratiert 4 Tage lang nach eigenem Gusto das Programm der Elbphilharmonie. Mit Filmvorführungen und Listening Session mit Manfred Eicher. Konzertprogramm: Arvo Pärt, Louis Sclavis Quartet, Heiner Goebbels: „Eislermaterial“, Kim Kashkashian, Anouar Brahem, Meredith Monk, Egberto Gismonti / Avishai Cohen Quartet, Anja Lechner & Pablo Márquez. Gefördert von der Stiftung Elbphilharmonie.

www.elbphilharmonie.de

3. Festival der großen Frauenstimmen

8.2.-1.3.2020

Bergneustadt / SchauspielHaus, Krawinkelsaal

Mit Adrienne Haan, Sara Decker & Friends, Siri Svegler, Vokaltrio m. Elsa Johanna Mohr-Lena-Larissa Senge-Ula Martyn-Ellis, MO & CO, Kadri Voorand, Zoe Gilby, Tamara Lukasheva.

www.schauspielhaus-bergneustadt.de

Just Music ’20 – Beyond Jazz Festival

28./29.2.2020

Wiesbaden

Kooperative New Jazz e.v./ARTist Wiesbaden, Jazzarchitekt, Kulturamt Wiesbaden, Hess. Ministerium f. Wissenschaft und Kunst, Kulturfonds Rhein-Main präsentieren: Max Andrzejewski’s Hütte & Guests play the music of Robert Wyatt, Uwe Oberg & Silvia Sauer Off Sngs, Click & Faun, Stefan Schönegg Big Enso, Alexander Hawkins / Elaine Mitchener Quartet, Quartabê; Extrakonzert mit Silvia Sauer & Max Andrzejewski (Buchhandlung Angermann), Ensemble-Workshop mit Tobias Hoffmann (Gitarre) am 29.2., 11-16 Uhr. Alle Instrumente willkommen!

www.justmusic-festival.de

28. Kurt Weill Fest – Was sind Grenzen?

28.2.-15.3.2020

Dessau, Magdeburg, Halle, Wörlitz u.a. Orte

Mit 53 Veranstaltungen Musik in Theatern, Kirchen, historischen Stätten, Museen und ungewöhnlichen Orte. Mit Rolando Villazón, Thomas Quasthoff, Martina Gedeck, Julia Engelmann, Tim Fischer, Moka Efti Orchestra. Artist-in-Residence: Vladimir Korneev.

www.kurt-weill-fest.de

15. Neuer Deutscher Jazzpreis 2020

13./14.3.2020

Mannheim; Alte Feuerwache

Im Jahr 2020 vergibt die IG JAZZ Rhein-Neckar e.V. in Kooperation mit der Alten Feuerwache zum 15. Mal den Neuen Deutschen Jazzpreis. Kurator 2020 ist der Jazzmusiker Frank Möbus. Der Preis ist mit 10.000€ (Band) /1000€ (Solist) der höchstdotierte Jazz-Bandpreis und der einzige Publikumspreis der deutschen Jazzszene. Die Jury hat aus über 200 Bewerbern in einer anonymisierten Anhörsession 10 Bands ausgewählt. Der Kurator bestimmt daraus 3 für das Finale in Mannheim. Das Publikum entscheidet nach den Konzerte über die Gewinner. Außerdem werden 3 Komponisten für einen Kompositionsauftrag ausgewählt.

www.ig-jazz.de/neuer-deutscher-jazzpreis-2020

51. Jazzwoche Burghausen

17.-22.3.2020

Burghausen, Wackerhalle

IG Jazz Burghausen. Inkl. 12. Nachwuchspreis für Combos und Big Bands in Europa (unter 30).

www.b-jazz.com

BuDDha Passion“ zu Ostern

3.4.-14.4.2020

Hamburg; Elbphilharmonie, Speicherstadtmuseum u.a. Orte

Der chinesische Weltstar Tan Dun eröffnet am Gründonnerstag das Festival „Seidenstrasse“ in der Elbphilharmonie, das die Vielfalt der Klänge aus den Regionen entlang der historischen Handelsroute feiert. Mit Ensemble Safar, Gruppe Egschiglen, Symphoniker Hamburg, Internationale Chorakademie Lübeck, Tan Weiwei, Batubagen, Yining Chen, Tan Dun, Majid Derakhshani, Maria Farantouri En Chordais, Ensemble Constantinople, Mamer, Roza Amanova, Aibek Kanybekov, Elaman Kanybekov, Gruppe Egschiglen, Mitglieder der China National Peking Opera Company, Aziza Sadikova, Qiu Xiaobo, Anna Peschke, Wang Huquan, Alireza Ghorbani, Majid Derakhshani u.a.; mit versch. Workshops.

www.elbphilharmonie.de

jazzahead! 2020

23.-26.4.2020

Bremen; Messegelände, Schlachthof

Save the date! – für die einzige internationale Jazz-Messe mit Showcase-Festival, Clubnacht und Rahmenprogramm in ganz Bremen. Gastland 2020 ist Kanada.

www.jazzahead.de

47. Jazztage Ilmenau

23.-26.4.2020

Ilmenau, Thüringen

www.jazzclub-ilmenau.de

32. Jazzfest Gronau

25.4.-3.5.2020

Gronau/Westfalen

Mit Chick Corea Trilogy, Jamie Cullum, 4 Wheel Drive (Landgren-Wollny-Haffner-Danielsson), Mothers Finest, Wolfgang Haffner, Stefanie Heinzmann, Max Mutzke, Inga Rumpf, Jocelyn B. Smith, Leo Betzl Trio, Joscho Stephan Trio feat. Stochelo Rosenberg, My Brianbox feat. Jan Akkerman / Bert Heerink, RoMi Band u.v.a.m.

www.jazzfest.de

Ulrichsberger Kaleidophon #35

30.4.-2.5.2020

Jazzatelier Ulrichsberg/AT

Nit Lina Allemano Four, Coyote: Michel Doneda & Natacha Muslera, Satoh, Masahiko/Otomo Yoshihide/Roger Turner, Dis / con / sent, Jump off this Bridge/Paraskevopoulos/Winter/Pröll, Gnigler, Biliana Voutchkova, Hildegard Kleeb/Roland Dahinden/Alexandre Babel, Ohlmeier/Khroustaliov/Fischerlehner, Peter Evans’ Being and Becoming, Andreas Tanzer.

www.jazzatelier.at/kal.htm

33. Jazzfest Rottweil

30.4.-23.5.2020

Rottweil, Alte Stallhalle u.a.

Start mit der Musiknacht „Jazz in Town“. Es sind weitere ca. sieben Veranstaltungen in Planung. Bisher bestätigt: Thomas Quasthoff Jazz Projekt – „Nice ‘n’ Easy“, Tomatito y Grupo, Helge Schneider.

www.jazzfest-rottweil.de

Elbjazz 2020

5./6.6.2020

Hamburg, Hafengelände, Elbphilharmonie etc.

www.elbjazz.de

Bodø Jazz Open

6.-9.5.2020

Bodø/NO

Mit Jan Garbarek, Mike Stern & Jan Gunnar Hoff Group u.a.

www.bodojazzopen.no

Dresdner Musikfestspiele – Inspiration Natur

12.5.-12.6.2020

Dresden, versch. Spielorte

Traditionell eher ein Klassikfestival, öffnen sich die Festspiele 2020

auch für Jazz, Weltmusik, Singer-/Songwriter, Cross-Over und Rock. Mit Jamie Cullum, Nora Fischer, Pape Diouf, Aoife O’Donovan, Kimmo Pohjonen, Grandbrothers, Gisela Joao, Martin Grubinger, Till Brönner, New York Gypsy Allstars, Sting.

www.musikfestspiele.com

Moers Festival

29.5.-1.6.2020

Moers, Festivalhalle und Innenstadt

www.moers-festival.de

Rivertone 2020

26.-28.6.2020

Straubing, Festivalzelt

Mit Incognito, Lisa Simone, Jacky Terrasson, Martha High & The Soul Cookers, Ida Nielsen & The Funkbots, Rouzbeh Asgarian Septett, Bill Evans-Robben Ford-Wolfgang Haffner u.a.

www.rivertone.de

Monheim Triennale

1.-5.7.2020

Monheim am Rhein

Ein internationales Musikfestival, das zum Ziel hat, wegweisende aktuelle künstlerische Positionen der aktuellen Musik zu dokumentieren. Dabei soll die Musik unserer Zeit so präsentiert werden, wie sie wirklich ist: schubladenfrei und spartenübergreifend. Man hat Künstlerinnen und Künstler eingeladen, sich mit 16 Portraits zu präsentieren. Intendant: Reiner Michalke. Bisher bestätigte Künstler: Sam Amidon, Lakecia Benjamin, Pan Daijing, Kris Davis, Greg Fox, Shabaka Hutchings, Sofia Jernberg, Park Jiha, Robert Landfermann, Ava Mendoza, Marcus Schmickler, Phillip Sollmann, Julia Úlehla, Terre Thaemlitz, Jennifer Walshe, Stian Westerhus.

www.monheim-triennale.de

54. Montreux Jazz Festival

3.-18.7.2020

Montreux/CH

Bisher bestätigt: Lionel Richie und Lenny Kravitz. Vollständiges Programm ab 26. März 2020.

www.mjf.ch

27. Jazzopen Stuttgart

9.-19.7.2020

Stuttgart

Große Stars, Geheimtipps und Newcomer in Stuttgarts City. Zwischen Schlossplatz, Altem Schloss, SpardaWelt Eventcenter und BIX können die Zuschauer auf eine musikalische Entdeckungsreise gehen. Von hochklassigen Jazz-Acts bis zu „Open Stages“ im StadtPalais am Charlottenplatz und dem Pavillon auf dem Schlossplatz und eintrittsfreien Konzerten. Bisher bestätigt: Lenny Kravitz, Van Morrison, Yusuf/Cat Stevens, Sting, Bê Ignacio, Pink Martini, Lisa Simone, David Sanborn, Bill Evans & Robben Ford, Stanley Clarke.

www.jazzopen.com

41. Jazz Festival Saalfelden

20.-23.8.2020

Saalfelden /AT

www.jazzsaalfelden.com

Jazztage Dresden

21.10.-22.11.2020

Region Dresden

Mit Gregory Porter u.a.

www.jazztage-dresden.de

Tampere Jazz Happening

29.10.-1.11.2020

Tampere/FI

Save the Date!

www.tamperejazz.fi