Bayerischer Rundfunk BR2

01.02. 00.05 BR2 Radio Jazznacht; mit Ssirus W. Pakzad

08.02. 00.05 BR2 Radio Jazznacht; mit Marcus Woelfle

15.02. 00.05 BR2 Radio Jazznacht; mit Peter Veit

22.02. 00.05 BR2 Radio Jazznacht; mit Marcus Woelfle

29.02. 00.05 BR2 Radio Jazznacht; mit Ssirus W. Pakzad

Bayerischer Rundfunk BR Klassik

01.02. 18.05 BR Klassik Jazz und Mehr – Die Stilvollen – Mit Musik von Julia Hülsmann, Julia Kadel, Wolfgang Muthspiel, John Coltrane, Felix Mendelssohn Bartholdy und anderen; Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

03.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – Jazz Today; mit Henning Sieverts

04.02. 19.05 BR Klassik Jazztime – News & Roots – Moderation und Auswahl: Henning Sieverts

05.02. 19.05 BR Klassik Jazztime – Classic Sounds in Jazz: Die Wege des Jazz – Aufnahmen mit Louis Armstrong, Roger Cicero, Ella Fitzgerald, Wynton Marsalis, dem Claus Raible Trio, Sonny Rollins,  Baptiste Trotignon & Vincent Ségal und McCoy Tyner; Moderation und Auswahl: Beate Sampson

05.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – “Jazz aus Nürnberg” – Jazz & Beyond – „Lieder der Nacht“ – mit Aufnahmen von Lucia Cadotsch, Keith Jarrett, Voces 8 und anderen; Moderation und Auswahl: Beatrix Gillmann

06.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – All that Jazz; Moderation und Auswahl: Ralf Dombrowski

07.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – Bühne frei im Studio 2 … für Brändle, Schwager, May feat. James Morton. Mit James Morton (Altsaxofon), André Schwager (Hammond B3 Orgel), Paul Brändle (Gitarre), Guido May (Schlagzeug); Aufnahme vom 29. Januar 2020 im BR-Funkhaus, Studio 2; Moderation und Auswahl: Beate Sampson

08.02. 18.05 BR Klassik Jazz und Mehr – Die Poetischen – Mit Musik von Florian Hoefner, No Wasabi, Ralph Towner, Elisabeth Leonskaja und anderen; Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

10.02. 17.40 BR Klassik CD –Tipp; mit Roland Spiegel

10.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – Jazz Today; mit Henning Sieverts

11.02. 19.05 BR Klassik Jazztime – News & Roots – Moderation und Auswahl: Henning Sieverts

12.02. 19.05 BR Klassik Jazztime – Classic Sounds in Jazz: “Tranquille“ – Mit Aufnahmen von Yonathan Avishai, Avishai Cohen, Bill Evans, Shirley Horn und anderen; Moderation und Auswahl: Beatrix Gillmann

12.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – “Jazz aus Nürnberg” – Live-Mitschnitte – Nils Wogram´s Nostalgia beim Jubiläum des Kulturbahnhofs Kalchreuth. Mit Nils Wogram (Posaune, Melodika), Arno Krijger (Hammond B3 Orgel) und Dejan Terzic (Schlagzeug). Eine Aufnahme vom 13. Oktober 2019; Moderation und Auswahl: Beate Sampson

13.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – All that Jazz; Moderation und Auswahl: Ssirus W. Pakzad

14.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – BR Jazzclub: Einmal Irland und zurück. Die Brüder Trompeter Julian und Pianist Roman Wasserfuhr zusammen mit Cellist Jörg Brinkmann mit ihrem aktuellen Programm “Relaxin’ in Ireland” in einer Live-Aufnahme aus dem Münchner Jazzclub Unterfahrt; Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer

15.02. 18.05 BR Klassik Jazz und Mehr – Die Konturierten – Mit Musik von Eliot Galvin, Miles Davis, Rosalyn Tureck, Johnny Hartman und anderen; Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

17.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – Jazz Today; mit Henning Sieverts

18.02. 19.05 BR Klassik Jazztime – News & Roots – Moderation und Auswahl: Henning Sieverts

19.02. 19.05 BR Klassik Jazztime – Classic Sounds in Jazz: „Brothers“ – Mit Aufnahmen von Rolf und Joachim Kühn, Julian und Roman Wasserfuhr und anderen; Moderation und Auswahl: Beatrix Gillmann

19.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – “Jazz aus Nürnberg” – Mostly Vocal – „New Standards“ in Aufnahmen mit Benny Benack III, Robin McKelle, Frederik Köster/Die Verwandlung und Maria Mendes; Moderation und Auswahl: Beate Sampson

20.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – All that Jazz; Moderation und Auswahl: Ssirus W. Pakzad

21.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – Jazz auf Reisen – Das Marta Sanchez Quintett beim 9. Birdland Radio Jazz Festival in Neuburg an der Donau. Aufnahme vom 15. November 2019; Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer

22.02. 18.05 BR Klassik Jazz und Mehr – Die Schrägen: Mit Musik von Billy Jenkins, Helge Schneider, Philip Jones und anderen; Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

24.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – Jazz Today; mit Henning Sieverts

24.02. 17.40 BR Klassik CD –Tipp; mit Beate Sampson

25.02. 19.05 BR Klassik Jazztime – News & Roots – Moderation und Auswahl: Henning Sieverts

26.02. 19.05 BR Klassik Jazztime – Classic Sounds in Jazz: Quiet time – Leise swingende Musik zum Aschermittwoch von Saxophonistin Mette Henriette, Hammond-Organist Jimmy Smith, Pianistin Julia Hülsmann oder Trompeter Chet Baker; Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer

26.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – “Jazz aus Nürnberg” – Studio Aufnahmen – Das Septett „Shake Stew” mit Mario Rom (Trompete), Clemens Salesny (Saxofon), Johannes Schleiermacher (Saxofon), Lukas Kranzelbinder (Bass), Oliver Potratz (Bass), Niki Dolp (Schlagzeug/Perkussion) und Matthias Koch (Schlagzeug/Perkussion). Eine Aufnahme vom 15. Januar 2020 aus dem Studio Franken; Moderation und Auswahl: Beate Sampson

27.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – All that Jazz; Moderation und Auswahl: Marcus Woelfle

28.02. 23.05 BR Klassik Jazztime – Das Jazzkonzert – Meister der funkensprühenden Kommunikation: Michel Portal – Roberto Negro in Neuburg. Das Duo von Bassklarinettist und Saxophonist Michel Portal mit dem Pianisten Roberto Negro im Jazzclub Birdland in Neuburg an der Donau. Aufnahme vom 16. November 2019 beim Birdland Radio Jazz Festival; Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer

29.02. 18.05 BR Klassik Jazz und Mehr – Der Weite – Musik von und mit Gitarrist und Komponist Ralph Towner, der am 1. März 2020 achtzig Jahre alt wird. Weitere Interpreten: Oregon, Paolo Fresu und Augustin Wiedemann; Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

Deutschlandfunk

04.02.DLF 23.05 Jazz live – Orchestra Baobab & Arne Jansen: Arne Jansen – Gitarre; Robert Lucaciu – Kontrabass; Moritz Baumgärtner – Schlagzeug. Orchestra Baobab: Jazz Baltica, Timmendorfer Strand, 23. Juni 2019; mit Jan Tengeler

06.02.DLF 21.05 Jazzfacts – Neues von der improvisierten Musik; mit Odilo Clausnitzer

11.02.DLF 23.05 Jazz live – Rymden: Bugge Wesseltoft – Piano, Keyboards; Dan Berglund – Kontrabass; Magnus Öström – Schlagzeug; Jazz Baltica, Timmendorfer Strand, 23. Juni 2019; mit Karsten Mützelfeldt

13.02.DLF 21.05 Jazzfacts – Das Prinzip Veränderung. Die Geschichte von Frederik Kösters Quartett „Die Verwandlung“ geht weiter; von Michael Kuhlmann

15.02.DLF 01.05 Radionacht Klanghorizonte – Neuland: Carla Bley, Oded Tzur, Six Organs of Admittance u.a. Nahaufnahme: „Das dunkle Leuchten“: Brian Enos Spätwerk auf Warp Records (2010 -); Zeitreise: Paul Winter, Oregon, David Darling u.a.; mit Michael Engelbrecht

18.02.DLF 23.05 Jazz live – Christian Lillinger „Open Form For Society“: Christian Lillinger – Schlagzeug, Komposition; Cory Smythe, Elias Stemeseder, Kaja Draksler – Piano, Elektronik; Christopher Dell, Roland Neffe – Vibrafon; Robert Landfermann, Petter Eldh – Bass; Lucy Railton – Cello; Jazzfest Berlin, 1. November 2019; mit Odilo Clausnitzer

20.02.DLF 21.05 Jazzfacts – Eldhs Welt: Der Bassist Petter Eldh als Bandleader, Sideman und Produzent; von Thomas Loewner

21.02.DLF 22.05 Milestones Jazzklassiker – Hot Dawg: Der Mandolinist David „Dawg“ Grisman in wichtigen Einspielungen. „Hot Dawg“ (1978), „Quintet ’80“ (1980), „Mandolin Abstractions“ (1982); mit Karl Lippegaus

25.02.DLF 23.05 Jazz live – Yaron Herman Trio: Yaron Herman – Piano; Barak Mori – Kontrabass; Ziv Ravitz – Schlagzeug; BLG Forum Bremen, 6. September 2019; mit Karl Lippegaus

27.02.DLF 21.05 Jazzfacts – In New York ist es schwierig, nichts zu tun. Ein Porträt der Schlagzeugerin Mareike Wiening; von Anja Buchmann

29.02.DLF 01.05 Radionacht Jazz – Themen u.a. Flyin‘, Ridin‘, Divin‘, Cruisin‘. Motion in Jazz. Steffen Schorn, Maria Schneider, Roy Nathanson, Jane Ira Bloom u.a.; mit Karsten Mützelfeldt

Hessischer Rundfunk HR2

02.02.HR2 19.04 Die hr-Bigband – Konzerte und Produktionen Konzerte und Produktionen u.a. mit: “Puerto Rican Songbook“ – Miguel Zenón & hr-Bigband, cond. & arr. by Mike Holober, Frankfurt am Main, Instituto Cervantes, September 2012, Teil 2; Am Mikrofon: Jürgen Schwab

03.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

04.02.HR2 22.30 hr2 Jazzgroove – An den Rändern des Jazz; mit Guenter Hottmann

05.02.HR2 22.30 hr2 Jazzfacts – What’s going on? – Features, Interviews und was die Szene (um-)treibt; mit Wolf Kampmann

06.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

07.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Classics – Aufnahmen, die die Welt beweg(t)en; mit Jesko von Schwichow

08.02.DLF 19.04 Live Jazz – Michael Sagmeister Quartett: Antonella D’Orio, voc | Thomas Heidepriem, b | Michael Küttner, dr | Michael Sagmeister, g; Hessischer Jazzpreis 2019 | Verleihung an Michael Sagmeister und Preisträger-Konzert, Rüsselsheim, Stadttheater Rüsselsheim, November 2019; am Mikrofon: Daniella Baumeister

09.02.HR2 19.04 Die hr-Bigband – Konzerte und Produktionen u.a. mit: “Meeting Colours”: Philip Catherine & hr-Bigband, cond. & arr. by Bert Joris; Gießen, Stadttheater Gießen, Oktober 2019, Teil 1 ; Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

Charles Mingus hat den belgischen Gitarristen Philip Catherine einmal voller Hochachtung für dessen Kompetenz auf Saiten als “Young Django“ bezeichnet. Das war ein Ritterschlag für Catherine durch eine echte Jazzlegende. Dem Belgier Catherine hat das geholfen, zu einem großen europäischen Jazzgitarristen zu wachsen. Mingus hatte Catherines Potenzial offensichtlich schon sehr früh erkannt.

Der Dirigent und Arrangeur des Abends, Bert Joris, ist ebenfalls Belgier – und ein gern gesehener Gast bei der hr-Bigband, zuletzt mit einer Hommage an den Trompeter Chet Baker. Das Bindeglied zwischen den beiden Protagonisten des Abends ist das Album “Meeting Colours“, eine Produktion für Gitarre und Jazz-Orchester. Klar, dass dieses Projekt geradezu danach gerufen hat, auch einmal mit der hr-Bigband umgesetzt zu werden.

10.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

11.02.HR2 22.30 hr2 Jazzgroove – An den Rändern des Jazz; mit Guenter Hottmann

12.02.HR2 22.30 hr2 Jazzfacts – What’s going on? – Features, Interviews und was die Szene (um-)treibt; mit Wolf Kampmann

13.02.HR2 20.04 Die hr-Bigband in concert – “Noticias de Zenón y Klein“ – Miguel Zenón & hr Bigband, cond. & arr. by Guillermo Klein Live-Übertragung aus dem hr-Sendesaal Frankfurt – Einen starken Temperaturanstieg verheißt dieses Treffen der beiden Latinos: Der puerto-ricanische Saxophonist Miguel Zenón und der argentinische Tonsetzer Guillermo Klein kommen zur hr-Bigband; Seit langem sind die beiden musikalische und persönliche Freunde. Es ist auch nicht das erste Mal, dass Zenón und Klein in einer größeren Formation zusammen-arbeiten. In der vielköpfigen New Yorker Formation “Los Guachos“, die Klein in den Neunzigern in New York gegründet hat, machten sie schon Furore: Zenón, einer der einflussreichsten Alt-Saxophonisten seiner Generation, ist immer wieder bei den “Guachos“ dabei. Und im Gegenzug ist Guillermo Klein, einer der modernsten Klang-Konstrukteure südamerikanischer Facetten, an vielen Produktionen von Zenón als Arrangeur beteiligt. Sowohl Klein, als auch Zenón, jeder für sich waren sie in der Vergangenheit schon bei der hr-Bigband zu Gast. Jedes Mal brannte das Feuer. Wenn sie jetzt beide zusammen kommen, dann ist das womöglich auch ein Einsatz für Löschtrupps.

13.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

14.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Classics – Aufnahmen, die die Welt beweg(t)en; mit Karmen Mikovic

15.02.DLF 19.04 Live Jazz – Ambrose Akinmusire “Orgami Harvest“: Ambrose Akinmusire, tp | Kokayi, voice | Sam Harris, p | Justin Brown, dr | Maya Bennardo. violin | Olivia de Prato, violin| Victor Lowrie, viola; Tyler Borden, cello; Jazzfest Berlin 2019, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, November 2019; am Mikrofon: Claus Gnichwitz

16.02.HR2 19.04 Die hr-Bigband – ”Short ’n‘ Stout“: hr-Bigband & Oregon w/ Ralph Towner / Paul McCandless / Glenn Moore / Mark Walker, cond. & arr. by Jim McNeely; Theater Rüsselsheim / Stadttheater Aschaffenburg, März 2013, Teil ; am Mikrofon: Jürgen Schwab

17.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

18.02.HR2 22.30 hr2 Jazzgroove – An den Rändern des Jazz; mit Guenter Hottmann

19.02.HR2 22.30 hr2 Jazzfacts – What’s going on? – Features, Interviews und was die Szene (um-)treibt; mit Daniella Baumeister

20.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

21.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Classics – Aufnahmen, die die Welt beweg(t)en; mit Jesko von Schwichow

23.02.HR2 19.04 Die hr-Bigband – Konzerte und Produktionen u.a. mit: “Meeting Colours”: Philip Catherine & hr-Bigband, cond. & arr. by Bert Joris; Gießen, Stadttheater Gießen, Oktober 2019, Teil 2; am Mikrofon: Claus Gnichwitz

Charles Mingus hat den belgischen Gitarristen Philip Catherine einmal voller Hochachtung für dessen Kompetenz auf Saiten als “Young Django“ bezeichnet. Das war ein Ritterschlag für Catherine durch eine echte Jazzlegende. Dem Belgier Catherine hat das geholfen, zu einem großen europäischen Jazzgitarristen zu wachsen. Mingus hatte Catherines Potenzial offensichtlich schon sehr früh erkannt. Der Dirigent und Arrangeur des Abends, Bert Joris, ist ebenfalls Belgier – und ein gern gesehener Gast bei der hr-Bigband, zuletzt mit einer Hommage an den Trompeter Chet Baker. Das Bindeglied zwischen den beiden Protagonisten des Abends ist das Album “Meeting Colours“, eine Produktion für Gitarre und Jazz-Orchester. Klar, dass dieses Projekt geradezu danach gerufen hat, auch einmal mit der hr-Bigband umgesetzt

24.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

25.02.HR2 22.30 hr2 Jazzgroove – An den Rändern des Jazz; mit Guenter Hottmann

26.02.HR2 22.30 hr2 Jazzfacts – What’s going on? – Features, Interviews und was die Szene (um-)treibt; mit Sarah Seidel

27.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

28.02.HR2 22.30 hr2 Jazz Classics – Aufnahmen, die die Welt beweg(t)en; mit Karmen Mikovic

29.02.DLF 19.04 Live Jazz – Angel Bat Dawid & The Brothahood: Angel Bat Dawid, cl, voc, keyb | Adam Zanolini, b fl, sax, perc | Isaiah Collier, dr, sax | Xristian Espinoza, sax, perc | Norman W. Long, electronics, Julian Otis, voc | Victor Le Givens, voc; Jazzfest Berlin 2019, Haus der Berliner Festspiele, Kassenhalle, November 2019; am Mikrofon: Matthias Spindler

NDR Info Radio

01.01.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker – Basie & Beyond; mit Wingolf Grieger

01.02.NDR Info 22.05 Jazz Konzert Kunstflecken Festival Neumünster 2019: Vincent Peirani; mit Sarah Seidel

02.02.NDR Info 22.30 Jazz NDR Bigband – Bigband Magazin; mit Henry Altmann

03.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

04.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

05.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

06.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

07.02.NDR Info 22.05 Jazz Special – Musik als Weckruf – Instrumentalistinnen setzen Zeichen; mit Marlene Küster

08.02.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker – Hörerwünsche; mit Marianne Therstappen

08.02.NDR Info 22.05 Jazz Konzert – JazzFest Berlin 2019: Ambrose Akinmusire; mit Sarah Seidel

09.02.NDR Info 22.05 Jazz NDR Bigband – NDR Bigband-Konzert (1431): Steve Gray’s Piazzolla; mit Henry Altmann

10.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

11.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

12.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

13.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

14.02.NDR Info 22.05 Jazz Special Forscher, Erfinder und Notenmaler – Der Holzbläser und Komponist Sylvain Rifflet; mit Karl Lippegaus

15.022.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker – Royal Garden Blues. Das Quartett Echoes Of Swing; mit Hans-Jürgen Schaal

15.02.NDR Info 22.05 Eldenaer Jazz Evenings (1/2); mit Heti Brunzel

16.02.NDR Info 22.22 Jazz NDR Bigband – School’s Out – Educationprogramme der NDR Bigband; mit Henry Altmann

17.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Thomas Haak

18.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Thomas Haak

19.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Thomas Haak

20.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Thomas Haak

21.02.NDR Info 22.05 Jazz Special – Mein Ding! mit Christin Neddens; mit Jessica Schlage

22.02.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker – Die Dutch Swing College 1962 in Osnabrück; mit Wingolf Grieger

22.02.NDR Info 22.05 Jazz Konzert – Eldenaer Jazz Evenings 2/2; mit Heti Brunzel

23.02.NDR Info 22.15 Jazz NDR Bigband – Frank Delle Trio & NDR Bigband; mit Henry Altmann

24.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Michael Laages

25.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Michael Laages

26.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Michael Laages

27.02.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Michael Laages

28.02.NDR Info 22.05 Jazz Special – Themes of Deams – Klang gewordene Träume; mit Karsten Mützelfeldt

29.02.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker – Eubie Blake Father of Ragtime and more; mit Marianne Therstappen

29.02.NDR Info 22.05 Jazz Konzert – Zappa spielt für Bach – Ensemble Blue Marlin; mit Felix Tenbaum

NDR Blue (DAB+)

Jazz von montags – donnerstags 23.05 – 0.00 Uhr

Radio Antenne Münster

»Radio Grenzenlos« wird an jeden zweiten Donnerstag im Monat bei Antenne Münster um 21.00 Uhr im Bürger-Funk ausgestrahlt.

Radio Dreyeckland

jeden Samstag 10 Uhr bis 11 Uhr: Jazznews; mit H. Dillmann u. H. Vollmer

jeden Sonntag 10 Uhr bis 11 Uhr: Jazz Matinee; mit M. van Gee

1 x im Monat sonntags 18 Uhr bis 20 Uhr: Jazz Spezial

Radio Jazztime Nürnberg

auf UKW 94,5 und der Kabelfrequenz 98,35

donnerstags um 22.00

Radio Unerhört Marburg Antenne: 90,1 MHz/Kabel: 100,15 MHz

Die »Jazz-Zeit« ist die regelmäßige Jazzsendung auf Radio Unerhört Marburg. Jeden Sonntagabend von 22.00-0.00 Uhr; Wiederholung am folgenden Samstag von 10.00-12.00 Uhr. Mit dem Untertitel »Neues im Jazz« stellt Constantin Sieg dort pro Sendung zehn neu erschienene Jazz-CDs vor und kommentiert sie kurz. (von Free Jazz bis zu Blues, Mainstream, World Jazz, Jazzrock, Bigband, Vocal Jazz, dazu auch Experimentelles)

RBB Kultur

01.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Carmen Bradford: sie hat einige Jahrzehnte Jazz-Geschichte miterlebt und eines ihrer Vorbilder ist Ella Fitzgerald; mit Lothar Jänichen

01.02.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – Jazzfest Berlin 2019: Piano solo 1: Die Jazzfest-Konzerte im Haus der Berliner Festspiele eröffnete 2019 der amerikanische Pianist Brian Marsella. Einem Parforce-Ritt gleich spielte er sich durch die Geschichte der Piano-Musik von der Klassik über das Stride Piano, R&B bis hin zum freien Jazz. Im A-Trane gab am selben Abend der Brite Elliot Galvin ein Solo-Piano-Konzert. Auch er ist sattelfest in verschiedenen Stilen zwischen Hip Hop und zeitgenössischem Jazz. Den zweiten Teil seines Konzertes hören Sie am 8. Februar. ; Konzertaufnahmen vom 1. November 2019, Haus der Berliner Festspiele und Jazzclub A-TRANE; mit Ulf Drechsel

02.02.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – Jazz Diskothek – News from Jazz & Blues:
”Inside…..” Eine neue Konzertreihe im Zig Zag Jazzclub. An jedem Montag eines Monats steht ein Musiker oder eine Musikerin im Fokus und präsentiert verschiedene Bands unter seiner, respektive ihrer Leitung. Im Februar, also ab morgen, wird es der Gitarrist Ronny Graupe sein. Er und die Kuratorin der Konzertreihe, Jacobien Vlasmann, sind zu Gast bei Ulf Drechsel im Late Night Jazz-Studio; mit Ulf Drechsel

03.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Joe Williams. Der US-amerikanische Jazz-Sänger war vor allem für seine Auftritte mit der Count Basie-Band bekannt; mit Lothar Jänichen

04.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Natalie Dessay; die französische Opernsängerin hat sich dem Chanson zugewandt; mit Lothar Jänichen

05.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Yilian Canizares: eine kubanische Musikerin, die seit 2000 in der Schweiz lebt; mit Lothar Jänichen

06.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Claire Martin wird oft als wohl beste Jazz-Sängerin Großbritanniens bezeichnet; mit Lothar Jänichen

07.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Stacey Kent: Songs französischer Schriftsteller sowie Songs aus dem Great American Songbook und dem Bossa Nova-Katalog; mit Lothar Jänichen

08.02.RBB Kultur 20.04. Late Night Jazz Jazzfest Berlin 2019: Piano solo 2: Heute hören Sie den zweiten Teil des Solo-Konzertes von Elliot Galvin, der 1991 in London geboren wurde
und zu den rising stars des jungen britischen Jazz gehört. Auch die Französin Eve Risser gab ein Solo- Konzert. Sie spielte an einem aufwändig präparierten Upright-Piano, das dadurch gleichermaßen zum Melodie- und Rhythmus-Instrument wurde. Konzertaufnahmen vom 1. und 2. November 2019, Jazzclub A-TRANE und Haus der Berliner Festspiele; mit Ulf Drechsel

09.02.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – Jazz Diskothek – News from Jazz & Blues; mit Ulf Drechsel

10.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Bobby Charles. Der US-amerikanische Sänger und Komponist machte sich mit seiner Swamp-Musik, wie sie in den Südstaatengespielt wird, einen Namen; mit Susanne Papawassiliu

11.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Beatriz Nunes; die ehemalige Frontfrau der portugiesischen Kultband Madredeus lässt als Singer/Songwriterin aufhorchen – mit Jazzsongs -auch am 14. Februar bei “The Voice In Concert” im Nikolaisaal Potsdam; mit Susanne Papawassiliu

12.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Ruth Brown war eine der populärsten US-amerikanischen Rhythm-’n’-Blues-Sängerinnen der 1950er Jahre; mit Susanne Papawassiliu

13.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Johnny Marvin war ein US-amerikanischer Musiker, Ukulele-Spieler und Liedtexter, der in den 1920er Jahren einer der bekanntesten Ukulele-Künstler und Crooner war und als Liedtexter einmal für den Oscar für den besten Song nominiert wurde; mit Susanne Papawassiliu

14.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Frankie Laneals – die meisten jungen Sänger versuchten zu singen und zu klingen wie Bing Crosby, da wollte Frankie Laine mit der Hingabe und Männlichkeit eines Louis Armstrong singen und sein Publikum wie Al Jolson in seinen Bann ziehen; mit Susanne Papawassiliu

15.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Hildegard Knef (Wh.), die Meisterin der bittersüßen Melancholie; mit Lothar Jänichen

15.02.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – Jazzfest Berlin 2019: Christian Lillingers Open Form For Society
Der Schlagzeuger und Komponist Christian Lillinger hat mit “Open Form For Society” sein bislang komplexestes Werk geschaffen. Gemeinsam mit einer Pianistin, zwei Pianisten, zwei Mallett-Spielern, zwei Bassisten und einer Cellistin brachte Lillinger die Musik erst zum zweiten Mal überhaupt auf eine Konzertbühne. An der dramaturgischen Vielschichtigkeit seiner Kompositionen machte Lillinger aber keine Abstriche. Konzertaufnahme vom 1. November, Haus der Berliner Festspiele; mit Ulf Drechsel

16.02.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – Jazz Diskothek – News from Jazz & Blues; mit Ulf Drechsel

17.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Daisy Chapman: bei der Sängerin aus Bristol paaren sich kammusikalische Arrangements mit einer wuchtigen Stimme; mit Ortrun Schütz

18.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Claire Waldoff: Die kesse Sängerin mit den rotzfrechen Liedern galt als Ur-Berlinerin obwohl sie keine war; mit Ortrun Schütz

19.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Pauline Paris: Die Singer/Songwriterin trägt nicht nur den Namen der französischen Hauptstadt, sie verkörpert diese auch perfekt; mit Ortrun Schütz

20.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Gitte: 1968 machte die dänische Schlager-Sängerin in Köln ihre ersten Jazz-Aufnahmen mit der Kenny Clarke-Francy Boland Big Band; mit Ortrun Schütz

21.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Ornella Vanoni: Eine der italienischen Göttinnen der Sechzigerjahre-Popmusik, später Jazz- und Show-Star; mit Ortrun Schütz

21.02.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – Jazzfest Berlin 1983 – Die kleine und die große Form. Denny Zeitlin ist seit Mitte der 1950er Jahre als Pianist aktiv. Er spielte Dixieland, vor allem aber Modern Jazz, wie er in den 60er Jahren populär war. Er interessierte sich schon damals sehr für Neue Musik und die Möglichkeiten elektronischer Klangerzeugung. Noch heute ist er als Musiker aktiv, arbeitet aber vor allem in seinem Hauptberuf als Psychiater. Beim Jazzfest Berlin spielte Zeitlin 1983 ein Solo-Pianokonzert, dessen 2. Teil Sie heute hören. Danach ein opulentes Werk des Berliner Saxofonisten und Komponisten Friedemann Graef: Die Uraufführung der “Indogermanica-Suite” für Chor und Instrumental-Ensemble. Jazzmusiker wie Graef, Ernst-Ludwig Petrowsky, Michael Sell, Albrecht Riermeier und Chormitglieder der Berliner Capella verbinden europäische Musiktradition mit dem Frei-Geist des Jazz. Konzertaufnahmen vom 30. Oktober 1983, Philharmonie; mit Ulf Drechsel

22.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Carminho (Wh.); Fado ist ihr Leben, und kaum eine andere Sängerin verleiht dieser portugiesischen Form des Liedes so viel Kraft, Leidenschaft und Tiefe wie sie; mit Lothar Jänichen

22.02.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz- Jazzfest Berlin 2019: Angel Bat Dawid & The Brotherhood. Die 39-jährige Klarinettistin, Sängerin und Komponistin Angel Bat Dawid hat sich zwar schon als Kind ans Klavier gesetzt, aber erst 2014 begonnen, als professionelle Musikerin zu arbeiten. Im vergangenen Jahr erschien unter dem Titel “The Oracle” ihr erstes Album, aufgenommen mit einem Mobiltelefon. Sie steht in der Tradition der Musikerinitiative AACM, arbeitet mit deren Mitbegründer Roscoe Mitchell auch gelegentlich zusammen. Diese Tradition ist aber nicht nur eine musikalische. Es ist auch eine politische, bei der die Emanzipation der afroamerikanischen Bevölkerung der USA im Mittelpunkt steht. Beides führt Angel Bat Dawid mit ihrer Band The Brotherhood zusammen. Konzertaufnahme vom 1. November 2019, Haus der Berliner Festspiele; mit Ulf Drechsel

23.02.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – Jazz Diskothek – News from Jazz & Blues; mit Ulf Drechsel

24.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Isabella Lundgren. Die Vokalistin aus dem schwedischen Karlstad mit einer elfengleichen Gestalt, deren sanfter Jazz und zerbrechlich wirkende, hinreißende Stimme so gar nicht im Verhältnis zu stehen scheinen zu ihrer starken Botschaft; mit Lothar Jänichen

25.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Maya Fadeeva: die russisch-deutsche Sängerin, Songwriterin und Musikproduzentin macht Musik, die unter die Haut geht, da sie vom Herzen kommt; mit Lothar Jänichen

26.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Viktoria Tolstoy: wenn die Schwedin singt, schwingt stets ein persönlicher Hintergrund mit, denn die Auswahl ihrer Songs erwächst aus eigener Erfahrung – wohl auch deshalb wurde sie eine der international erfolgreichsten skandinavischen Sängerinnen im Jazzbereich; mit Lothar Jänichen

28.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Buddy Greco:Erinnerungen an den amerikanischen Popsänger und Jazzpianisten; mit Lothar Jänichen

29.02.RBB Kultur 19.30 The Voice – Judy Niemack (Wh.); die New Yorkerin in Berlin in Aufnahmen mit der Danish Radio Big Band; mit Lothar Jänichen

29.02.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz Jazzfest Berlin 2019: The Young Mothers: Ein Norweger in den USA: Ingebrigt Håker Flaten. Der Bassist lebt in Austin, Texas und hat sich 2011 mit Musikern der dortigen Szene zur Band The Young Mothers zusammengetan. Funk, Punk, Hip Hop und Jazz, das sind die Zutaten, aus denen sich die Musiker bedienen und ihren sehr urbanen Stilmix kreieren. Konzertaufnahme vom 1. November 2019, Quasimodo; mit Ulf Drechsel

SRF 2 Kultur (Schweizer Radio und Fernsehen)

01.02.SRF2 17.00 Jazz Collection (Z) – Iiro Rantala; mit Jodok Hess

01.02.SRF2 22.00 Late Night Jazz; mit Andreas Müller-Crepon

04.02.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Annina Salis

04.02.SRF2 21.00 Jazz Collection – Jutta Hipp; mit Ilona Haberkamp

07.02.SRF2 21.00 Jazz & World aktuell; mit Annina Salis

07.02.SRF2 22.00 Late Night Concert – Orrin Evans und Golden Valley Is Now am Festival Unerhört 2019; mit Jodok Hess

08.02.SRF2 17.00 Jazz Collection (W) – Jutta Hipp; mit Ilona Haberkamp

08.02.SRF2 22.00 Late Night Jazz; mit Andreas Müller-Crepon

11.02.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Roman Hosek

11.02.SRF2 21.00 Jazz Collection – Melody Gardot; mit Lea Fries/Rahel Hadorn

14.02.SRF2 21.00 Jazz & World aktuell (Z); mit Roman Hosek

14.02.SRF2 22.00 Late Night Concert – Yamadu Costa & Renato Borghetti am 17. Oktober 2019 im Auditorio RSI Lugano; mit Jodok Hess

15.02.SRF2 17.00 Jazz Collection (Z) – Melody Gardot; mit Lea Fries/Rahel Hadorn; mit Eric Facon

15.02.SRF2 22.00 Late Night Jazz; mit Andreas Müller-Crepon

18.02.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Roman Hosek

18.02.SRF2 21.00 Jazz Collection – Herbert Joos; mit Daniel Schenker

21.02.SRF2 21.00 Jazz & World aktuell; mit Jodok Hess

21.02.SRF2 22.00 Late Night Concert – Dave Gisler Trio & Jaimie Branch am Festival Unerhört 2019; mit Roman Hosek

22.02.SRF2 17.00 Jazz Collection (W) – Herbert Joos; mit Daniel Schenker

22.02.SRF2 22.00 Late Night Jazz; mit Andreas Müller-Crepon

25.02.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Roman Hosek

25.02.SRF2 21.00 Jazz Collection – Painting Jazz – Lee Krasner; mit Fabienne Eggelhöfer

28.02.SRF2 21.00 Jazz & World aktuell (Z); mit Roman Hosek

28.02.SRF2 22.00 Late Night Concert – ECM Special Session mit Gianluigi Trovesi & Gianni Coscia und Trio Tapestry am 9.11.2019 im Auditorio RSI Lugano; mit Jodok Hess

29.02.SRF2 17.00 Jazz Collection (W) – Painting Jazz – Lee Krasner; mit Fabienne Eggelhöfer

29.02.SRF2 22.00 Late Night Jazz; mit Andreas Müller-Crepon

SWR2

01.02.SWR2 09.05 Musikstunde – Jazz Across The Border; von Günther Huesmann

01.02.SWR2 22.03 Jazztime – Morsezeichen am Klavier. Der Pianist Mal Waldron; von Hans-Jürgen Schaal

02.02.SWR2 19.40 SWR2 Jazz – Something Old, Something New. Die Preservation Jazz Band; von Gerd Filtgen

04.02.SWR2 21.03 SWR2 Jazz Session – Jazz Alpin. Höhepunkte vom 40. Internationalen Jazzfestival Saalfelden 2019 (2) mit Cykada und Sarah Tandy; von Gerd Filtgen

06.02.SWR2 23.03 NOWJazz Magazin; von Günther Huesmann

07.02.SWR2 23.03 NOWJazz Session: Akut! Das Mainzer Festival 2019 (3) mit dem Trio „Zur Schönen Aussicht“; von Julia Neupert

08.02.SWR2 22.03 Jazztime – Unvermindert aktuell. Der Pianist Herbie Nichols; von Bert Noglik

11.02.SWR2 21.03 SWR2 Jazz Session – My Favorite Discs; von Nina Polaschegg

13.02.SWR2 23.03 NOWJazz Session – Peter Bruun’s All Too Human beim Festival Enjoy Jazz 2019; von Günther Huesmann

14.02.SWR2 23.30 NOWJazz Update – Sonic Wilderness; von Ulrich Kriest

15.02.SWR2 22.03 Jazztime – Spot that Man. Erinnerungen an den Pianisten, Komponisten und Produzenten Don Grolnick; von Karsten Mützelfeldt

18.02.SWR2 21.03 SWR2 Jazz Session – Aus dem Archiv: Inside And Outside Traditions: Das Myra Melford Trio 2006 in Singen; von Thomas Loewner

20.02.SWR2 23.03 NOWJazz – Ein ganz eigenes Verständnis von Schönheit: Die französische Vokalistin Leila Martial; von Ssirus W. Pakzad

21.02.SWR2 23.03 NOWJazz – Avant Folk. Ein Portrait des norwegischen Akkordeonisten Frode Haltli; von Thomas Loewner

22.02.SWR2 22.03 Jazztime – The Black and Crazy Blues. Der Multi-Instrumentalist Rahsaan Roland Kirk; von Hans-Jürgen Schaal

25.02.SWR2 21.03 SWR2 Jazz Session – Homezone: Jazz in Südwest. Der Fotograf und Labelbetreiber Frank Schindelbeck; von Julia Neupert

27.02.SWR2 23.03 NOWJazz – 25 Jahre zweiter Frühling. Das Münchner Plattenlabel Winter & Winter; von Henry Altmann

28.02.SWR2 23.03 NOWJazz – Crowdfunding – durch Getreue vertont. Aktuelle Musikprojekte, vom Schwarm finanziert; von Franziska Buhre

29.02.SWR2 22.03 Jazztime – Meine erste Jazzplatte. Mit Klaus Doldinger, Paolo Fresu, Kris Davis und anderen; von Michael Rüsenberg

Viele Jazz-Sendungen von SWR2 können Sie 7 Tage online nachhören. Das geht auch mit der kostenlosen SWR2-App. Auf www.swr2.de/jazz finden Sie zudem Musiklisten und weitere Informationen zu unserem Programm.

Fernsehen/TV

ARD-alpha

02.02.ARD-alpha 23.50 alpha-jazz – Maria João & Mario Laginha 33. Internationale Jazzwoche Burghausen 2002; Die portugiesische Sängerin Maria Joao hat sich der Weltmusik verschrieben. Der Begriff “Weltmusik” wird oft als Tarnung für stilistische Orientierungslosigkeit missbraucht. Bei Maria Joao steht das Wort für eine mitreißende Mischung aus Jazz, afrikanischen und asiatischen Elementen.

09.02.ARD-alpha 23.40 alpha-jazz – Monty Alexander & The Harlem Kingston Express 46. Internationale Jazzwoche Burghausen 2015. Monty Alexander hat bis heute nichts von seinem karibischen Temperament, seiner Spielfreude und seinem musikalischen Witz verloren, die sich in seinen rhythmisch betonten, manchmal auch lyrischen Stücken wiederfinden. Als Bandleader sprüht er vor Ideen, mit denen er die Musiker vom Klavierstuhl aus zu intensiven “Gesprächen” anfeuert.

16.02.ARD-alpha 23.30 alpha-jazz – The Big 3 Palladium Orchestra 39. Internationale Jazzwoche Burghausen 2008. It’s Mambo-Time! Der Sound des aus Kuba stammenden “Mambo” infizierte in den 1950er Jahren die Jazz-Szene von New York. Ihre Helden im “Palladium Ballroom” waren die “Big 3”, Bandleader und Maraca-Spieler Machito, der König der Timbales Tito Puente und Sänger Tito Rodriguez. Mario Grillo und Tito Rodriguez Jr. setzen im “The 3 Palladium Orchestra” die Tradition ihrer Väter fort. 16 Musiker füllen die Bühne und brachten die Wackerhalle zum Kochen. Mit Mario (Machito Jr.), Tito Rodriguez Jr., Hector Colon Jr., tp; Larry Moses, tp; David Weiss, tp; Jim Seeley, tp; Mark Friedmann, s; Charlies Lagond, s; Al Acosta, s; Carmen Laboy, s; Gerardo Madera, b; Gilberto Colon Jr., p; Eddie Montalavo, conga; Louis Bauzo, bongo; Sammy Gonzalez, voc; Herman Olivera, voc

Arte

01.02.Arte 01.35 (Nacht von Fr auf Sa) Queens of Pop: Aretha Franklin – Es gibt wohl keine Frau, die den Titel “Queen of Soul” so sehr verdient hat wie Aretha Franklin. Sie ist eine Frau mit einem unverkennbaren schwarzen und weiblichen Selbstbewusstsein, die vielen Afroamerikanern und Afroamerikanerinnen die Tür in eine neue Welt öffnete. Die Dokumentation zeigt, wie eng das Leben der Künstlerin und ihr musikalischer Werdegang mit den Entwicklungen insbesondere der Bürgerrechtsbewegung verwoben sind und spannt einen Bogen von der politischen Wirkung Martin Luther Kings bis zur Amtseinführung Barack Obamas.

BR Fernsehen

07.02.BR Fernsehen 01.15 Heimatsound Concerts – Django 3000 aus dem Passionstheater in Oberammergau. „Heimatsound” bildet in Fernsehen, Hörfunk und im Netz die junge bayerische und alpenländische Musik ab – von Newcomern bis hin zu Legenden. Beim Heimatsound-Festival, im Juli 2019 brachten zum 7. Mal einige der bekanntesten Bands der Szene den typischen “Heimatsound” auf die legendäre Bühne des Passionstheaters in Oberammergau. Mitschnitte der Festival-Konzerte zeigt das BR Fernsehen immer donnerstagnachts: diesmal mit Django 3000.

08.02.BR Fernsehen 04.20 Heimatsound Concerts – Django 3000 aus dem Passionstheater in Oberammergau. „Heimatsound” bildet in Fernsehen, Hörfunk und im Netz die junge bayerische und alpenländische Musik ab – von Newcomern bis hin zu Legenden. Beim Heimatsound-Festival, im Juli 2019 brachten zum 7. Mal einige der bekanntesten Bands der Szene den typischen “Heimatsound” auf die legendäre Bühne des Passionstheaters in Oberammergau. Mitschnitte der Festival-Konzerte zeigt das BR Fernsehen immer donnerstagnachts: diesmal mit Django 3000.

HR Fernsehen

09.02.HR Fernsehen 07.45 Duke Ellington: In a sentimental mood, Memories Aufzeichnung aus der Congresshalle Saarbrücken, 2009 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern. Dirigent: Christoph Poppen, Daniel Schnyder, Altsaxophon.

Mehr Informationen lagen bei Redaktionsschluss nicht vor.