Bayerischer Rundfunk BR2

07.09.BR2 00.05 Highlights von der Internationalen Jazzwoche Burghausen; mit Roland Spiegel

12.09.BR2 00.05 Radio Jazznacht; mit Ssirus W. Pakzad

21.09.BR2 00.05 Radio Jazznacht; mit Peter Veit

28.09.BR2 00.05 Radio Jazznacht; mit Ssirus W. Pakzad

Bayerischer Rundfunk BR Klassik

02.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – Jazztoday; mit Henning Sieverts

03.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – News and Roots; mit Henning Sieverts

04.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – “Jazz aus Nürnberg“: Jazz & Beyond – „Lieblingsstücke“ – mit Aufnahmen von Fred Hersch, Eva Klesse, Florian Weber und anderen; mit Beatrix Gillmann

05.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – All that Jazz; mit Ssirus W. Pakzad

06.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – Bühne frei im Studio 2 – … für Florian Weber “Lucent Waters” Ralph Alessi, Trompete; Linda May Han Oh, Kontrabass; Florian Weber, Klavier; Nasheet Waits, Schlagzeug. Aufnahme vom 30. April 2019 im Münchner Funkhaus zum “International Jazz Day”; mit Beate Sampson

09.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – Jazztoday; mit Henning Sieverts

10.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – News and Roots; mit Henning Sieverts

11.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – “Jazz aus Nürnberg“: Mario Roms “Interzone”: Mario Rom, Trompete; Lukas Kranzelbinder, Kontrabass; Herbert Pirker, Schlagzeug; Aufnahme vom 29. September 2018 aus dem Jazzstudio in Nürnberg; mit Beate Sampson

12.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – All that Jazz; mit Marcus Woelfle

16.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – Jazztoday; mit Henning Sieverts

17.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – News and Roots; mit Henning Sieverts

18.09.BR Klassik 17.40 CD –Tipp; mit Beate Sampson

18.09.BR Klassik 19.05 Jazztime – Classic Sounds in Jazz: „Indian Summer“ – Mit Aufnahmen von Matthieu Bordenave, Jutta Hipp, Rolf Kühn und anderen; mit Beatrix Gillmann

18.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – “Jazz aus Nürnberg“: “I can sing about it”; Sängerin Jazzmeia Horn und ihre Art durch Musik mit Ungerechtigkeit und Rassismus umzugehen. Ein Portrait dieser herausragenden jungen Musikerin mit Studioaufnahmen und Live-Aufzeichnungen aus dem Jahr 2018 vom Jazzfest Berlin und von der Jazzmesse “Jazzahead” in Bremen; mit Ulrich Habersetzer

19.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – All that Jazz; mit Marcus Woelfle

20.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – Jazz auf Reisen – Die Kraft der ruhigen Entwicklung: Das Trio Satori der britischen Saxophonistin Josephine Davies beim 38. Bayerischen Jazzweekend Regensburg; mit Roland Spiegel

21.09.BR Klassik 18.05 Jazz und Mehr – Die ernsten Unernsten: Mit Musik von Stefano Bollani, Subsystem, Al Jarreau, Mauricio Kagel und anderen; mit Roland Spiegel

23.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – Jazztoday; mit Henning Sieverts

24.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – News and Roots; mit Henning Sieverts

25.09.BR Klassik 19.05 Jazztime – Classic Sounds in Jazz: Sisters and Brothers – Musik von swingenden Geschwistern mit Hank, Thad und Elvin Jones, Ingrid und Christine Jensen, Rolf und Joachim Kühn und anderen; mit Ulrich Habersetzer

25.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – “Jazz aus Nürnberg“: “Siblings“ – die neue CD des Vibraphonisten Volker Heuken: Julian Bossert, Saxophon; Antonia Hausmann, Posaune; Alex Bayer, Kontrabass; Lukas Grossmann, Klavier; Volker Heuken, Vibraphon; Jan F. Brill, Schlagzeug; Aufnahme vom Dezember 2018 im Studio Franken; mit Beate Sampson

26.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – All that Jazz: Jazz – ein Generationen-Versprechen Jazzlegenden und ihre jungen Nachfahren. Eine Sendung von Schülern des Günter-Stöhr-Gymnasiums in Icking bei München; mit Roland Spiegel

27.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – Das Jazzkonzert – Burghausen historisch: “We remember Clifford”; Roy Hargrove, Eddie Henderson, Trompete; Benny Golson, Saxofon; Buster Williams, Kontrabass; Mike LeDonne, Klavier; Al Foster, Schlagzeug; Aufnahme von der 37. Internationalen Jazzwoche Burghausen 2006; mit Roland Spiegel

28.09.BR Klassik 18.05 Jazz und Mehr – Der Elegante mit Kanten – Zum 90. Geburtstag von Klarinettist Rolf Kühn. Mit Erzählungen und Musik von Benny Goodman, Giacomo Puccini, Sabine Meyer und natürlich von Rolf Kühn selbst; mit Ulrich Habersetzer

30.09.BR Klassik 23.05 Jazztime – Jazztoday; mit Henning Sieverts

Deutschlandfunk

03.09.DLF 21.05 Jazz live – Avishai Cohen Trio: Avishai Cohen – Kontrabass; Shai Maestro – Piano; Mark Guiliana – Schlagzeug; London Jazz Festival, 24.11.2018; mit Karsten Mützelfeldt

05.09.DLF 21.05 Jazzfacts – Über schmale Grate: Die französische Pianistin Eve Risser; mit Karl Lippegaus

10.09.DLF 21.05 Jazz live – Christian Sands Trio: Christian Sands – Piano; Yasushi Nakamura – Bass; Ryan Sands – Schlagzeug; London Jazz Festival, 16. November 2018; mit Karsten Mützelfeldt

12.09.DLF 21.05 Jazzfacts – Neues von der Improvisierten Musik; mit Michael Engelbrecht

17.09.DLF 21.05 Jazz live – Jason Moran – Piano Solo; Jazzfest Bonn, Beethovenhaus/ Kammermusiksaal, 30. Mai 2019; mit Odilo Clausnitzer

19.09.DLF 21.05 Jazzfacts – Leise Abschiede: Die Welt der schweizerisch-albanischen Sängerin Elina Duni; mit Karsten Mützelfeldt

20.09.DLF 22.05 Milestones Jazzklassiker – Joe Lovano “Sounds of Joy” (1991), “Trio Fascination 1” (1997), “Trio Fascination 2 / Flights of Fancy” (2001); mit Karl Lippegaus

21.09.DLF 01.05 Radionacht Jazz – Themen u.a.: Lost & Found. Wiederentdeckte Aufnahmen von Miles Davis, John Coltrane, Stan Getz, Thelonious Monk u.a. Zart zugepackt. Die Harfe im Jazz: Dorothy Ashby, Alice Coltrane, Brandee Younger, Kathrin Pechlof, Edmar Castaneda, …; mit Odilo Clausnitzer

24.09.DLF 21.05 Jazz live – Joe Lovano Trio “Tapestry”: Joe Lovano – Tenorsaxophon; Marilyn Crispell – Piano; Carmen Castaldi – Schlagzeug; Jazzfest Bonn, Bundeskunsthalle, 18. Mai 2019; mit Michael Engelbrecht

26.09.DLF 21.05 Jazzfacts – Geschmeidig, ausladend, intim: Porträt der Sängerin Laura Totenhagen; mit Anja Buchmann

Hessischer Rundfunk HR2

Das ARD Radiofestival ist in diesem Sommer wieder – wie in den vergangenen Jahren – in den Kulturwellen der Landesrundfunkanstalten der ARD zu hören. Vom 20.7.19 bis zum 14.9.19 wird täglich ab 20.04h ein gemeinsames Programm gesendet: Jazz im ARD Radiofestival: montags bis freitags 23:30-24:00h. Die Sendungen hr2 Live Jazz und hr2 Die hr-Bigband sind auch während des ARD-Radiofestivals auf den regulären Sendeplätzen zu finden: samstags und sonntags 19:04-20:00h

01.09.HR2 19.04 Die hr-Bigband – Konzerte und Produktionen u.a. mit: “Hammond-Guru“: Dr. Lonnie Smith & hr-Bigband cond. & arr. by Mike Holober, hr-Sendsaal Frankfurt, März 2015, Teil 2; mit Daniella Baumeister

02.09.HR2 23.30 ARD Radiofestival Jazz – Phantasien eines Schlagzeugers – Das Paul Motian Quintet im Dezember 1981 im Bremer Überseemuseum; mit Arne Schumacher

03.09.HR2 23.30 ARD Radiofestival Jazz – Das Karma macht die Musik – Das Quintett der aktuellen Frankfurter Jazzstipendiatin Natalya Karmazin; mit Daniella Baumeister

04.09.HR2 23.30 ARD Radiofestival Jazz – 60 Jahre NDR Jazzkonzerte: Aguas – Omar Sosa & Yilian Canizares, in der Elbphilharmonie am 18. Oktober 2018; mit Felix Tenbaum

05.09.HR2 23.30 ARD Radiofestival Jazz – The Winner Is – Axel Dörner beim 3. Jazzpreis Berlin 2019; mit Ulf Drechsel

06.09.HR2 23.30 ARD Radiofestival Jazz – Preview – Jazz-Neuerscheinungen; mit Götz Bühler

07.09.HR2 19.04 Live Jazz – Kaja Draksler & Susana Santos Silva: Kaja Draksler, p; Susana Santos Silva, tp, flh; 49. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt, Matinee, Oktober 2018; mit Claus Gnichwitz

08.09.HR2 19.04 Die hr-Bigband – Konzerte und Produktionen u.a. mit: “The Big Amithias – Allgäu Meets India“: hr-Bigband feat. Matthias Schriefl: Matthias Schriefl, cond, comp, arr, brass instruments, alphorn, voc; Amith Nadig, bansuri, konnakkol; Vinod Shyam, mrudangam, tabla, konnakkol; Sunaad Anoor, khanjira, konnakkol; Lars Andreas Haug, tuba; Sarah Buechi, voc; Sebastian Merk, dr, keyb, perc, g; hr-Bigband; Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018, hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2018, Teil 2; mit Claus Gnichwitz

09.09.HR2 23.30 ARD Radiofestival Jazz – Take Me Back – Das Keith Jarrett Quartet am 18. April 1974 im NDR Hannover; mit Felix Tenbaum

10.09.HR2 23.30 ARD Radiofestival Jazz – The Future Is Female? – Das Essener PENG Kollektiv und die New Yorker „Women In Jazz Organization“; mit Anja Buchmann

11.09.HR2 23.30 ARD Radiofestival Jazz – Das erste Öko-Jazz-Label? – Die Plattenfirma Biophilia Records; mit Odilo Clausnitzer

12.09.HR2 23.30 ARD Radiofestival Jazz – Judith Hill bei Women In Jazz – Konzertmitschnitt der amerikanischen Sängerin und Pianistin aus der Händelhalle in Halle/Saale; mit Heidi Eichenberg

13.09.HR2 23.30 ARD Radiofestival Jazz – Preview – Jazz-Neuerscheinungen; mit Johannes Kloth

14.09.HR2 19.04 Live Jazz – Emile Parisien Sfumato Quintet with Joachim Kühn: Emile Parisien, ss; Joachim Kühn, p; Manu Codija, g; Simon Tailleu, b; Mario Costa, dr; Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018, hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2018; mit Daniella Baumeister

15.09.HR2 19.04 Die hr-Bigband – Konzerte und Produktionen u.a. mit: “Trilogue + 15” – Nils Wogram & hr-Bigband, cond. & arr. by Jim McNeely, im Rahmen des Themen-Abends “Hut ab! – Albert Mangelsdorff@90“, Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018, Alte Oper Frankfurt, Oktober 2018, Teil 1; mit Jürgen Schwab

Der leider schon wieder fast vergessene “Ehrenvorsitzende“ nicht nur des Jazz in Frankfurt, sondern des “Jazz made in Germany“ weltweit, taugt noch immer für Inspirationen und Anregungen in der aktuellen Szene – und da hat sich wahrlich etwas geregt zu seinem Jubiläum.Die hr-Bigband hat beim Deutschen Jazzfestival Frankfurt 2018 zum Geburtstags-Jubiläum des Säulenheiligen Albert Mangelsdorff dessen Trio-Album “Trilogue“ (1976, mit Jaco Pastorius und Alphonse Mouzon) großorchestral auf die Bühne der Alten Oper Frankfurt gebracht. Die Arrangements hat Jim McNeely geschrieben. Dabei war mit dem Posaunisten Nils Wogram nicht nur der Geist von Mangelsdorff präsent. Auch die geniale Virtuosität von Jaco Pastorius ist von McNeely satz-technisch beeindruckend verarbeitet worden. Ein aktueller Doppel-Schlag mit der Jazz-Historie.

16.09.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

17.09.HR2 22.30 hr2 Jazzgroove – An den Rändern des Jazz; mit Guenter Hottmann

18.09.HR2 22.30 hr2 Jazzfacts – What’s going on? – Features, Interviews und was die Szene (um-)treibt; mit Daniella Baumeister

19.09.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

21.09.HR2 19.04 Live Jazz – Yazz Ahmed Band: Yazz Ahmed, tp, flh; Ralph Wyld, vibes; Dave Mannington, b; Joshua Blackmore, dr; Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018, hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2018; mit Claus Gnichwitz

22.09.HR2 19.04 Die hr-Bigband – Konzerte und Produktionen u.a. mit: “Jazz Went Up The River” – Axel Schlosser & hr-Bigband. Auf den Spuren der Anfänge eines musikalischen Genres – aufbereitet für Jugendliche, hr-Sendesaal Frankfurt, Juni 2019; mit Matthias Spindler

Der erste Spross des Jazz wuchs in New Orleans, und seine Wurzeln streckten sich ins Delta des Mississippi. In den Straßen der Stadt und auf den Flussdampfern erklang die Musik, aus der später die Kunstform des 20. Jahrhunderts werden sollte. Mit Louis Armstrong schipperte der Jazz stromaufwärts, wuchs in Chicago heran und wurde mit Fletcher Henderson und Duke Ellington in New York City erwachsen.

Mit Louis Armstrong schipperte der Jazz stromaufwärts, wuchs in Chicago heran und wurde mit Fletcher Henderson und Duke Ellington in New York City erwachsen. Musik aus dieser Jugendzeit des Jazz präsentiert die hr-Bigband im neuen einstündigen Konzertformat für Mädchen und Jungen von 10 bis 14 Jahren. Die Konzerte sind für die Jugendlichen aufbereitet, werden moderiert und für Schulklassen mit didaktischem Material angeboten. Wir präsentieren hier dieses neue Segment der Nachwuchsarbeit der hr-Bigband, um ihr Engagement zu würdigen – und die Reduktion des komplexen Gegenstands namens “Jazz“ könnte in der vorliegenden Form womöglich auch für ‘ältere Semester‘ interessant sein.

23.09.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

24.09.HR2 22.30 hr2 Jazzgroove – An den Rändern des Jazz; mit Guenter Hottmann

25.09.HR2 22.30 hr2 Jazzfacts – What’s going on? – Features, Interviews und was die Szene (um-)treibt; mit Wolf Kampmann

26.09.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

27.09.HR2 22.30 hr2 Jazz Classics – Aufnahmen, die die Welt beweg(t)en; mit Jesko von Schwichow

28.09.HR2 19.04 Live Jazz – Oddarrang: Olavi Louhivuori, dr; Ilmari Pohjola, tb; Osmo Ikonen, cello; Lasse Sakara, g; Lasse Lindgren, b; Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018, hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2018; mit Daniella Baumeister

29.09.HR2 19.04 Die hr-Bigband – Konzerte und Produktionen u.a. mit: “Trilogue + 15” – Nils Wogram & hr-Bigband, cond. & arr. by Jim McNeely; im Rahmen des Themen-Abends “Hut ab! – Albert Mangelsdorff@90“. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018, Alte Oper Frankfurt, Oktober 2018, Teil 2; mit Jürgen Schwab

Der leider schon wieder fast vergessene “Ehrenvorsitzende“ nicht nur des Jazz in Frankfurt, sondern des “Jazz made in Germany“ weltweit, taugt noch immer für Inspirationen und Anregungen in der aktuellen Szene – und da hat sich wahrlich etwas geregt zu seinem Jubiläum. Die hr-Bigband hat beim Deutschen Jazzfestival Frankfurt 2018 zum Geburtstags-Jubiläum des Säulenheiligen Albert Mangelsdorff dessen Trio-Album “Trilogue“ (1976, mit Jaco Pastorius und Alphonse Mouzon) großorchestral auf die Bühne der Alten Oper Frankfurt gebracht. Die Arrangements hat Jim McNeely geschrieben. Dabei war mit dem Posaunisten Nils Wogram nicht nur der Geist von Mangelsdorff präsent. Auch die geniale Virtuosität von Jaco Pastorius ist von McNeely satz-technisch beeindruckend verarbeitet worden. Ein aktueller Doppel-Schlag mit der Jazz-Historie.

30.09.HR2 22.30 hr2 Jazz Now – Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen; mit Guenter Hottmann

NDR Info Radio

01.09.NDR Info 22.30 Jazz NDR Bigband – Bigband Magazin; mit Henry Altmann

02.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

03.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

04.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

05.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Ralf Dorschel

06.09.NDR Info 22.15 Der ernsthafte Witzbold – der finnische Pianist Iiro Rantala; mit Jan Paersch

07.09.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker

07.09.NDR Info 22.05 Jazz Konzert – JazzBaltica 2019: Marcin Wasilewski Trio; mit Claudia Schober

08.09.NDR Info 22.05 Jazz NDR Bigband – Dança das Águas mit Alon & Joca und der NDR Bigband; mit Henry Altmann

09.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

10.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

11.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

12.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Sarah Seidel

13.09.NDR Info 22.05 Jazz Special – Jazz und Europa: Kuyaviak Goes Funky – Der Saxofonist Zbigniew Namyslowski; mit Bert Noglik

14.09.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker – Hörerwünsche; mit Marianne Therstappen

14.09.NDR Info 22.05 bis 15.09. 06.00 NDR Info Jazz Nacht: Eine Klangreise rund ums Mittelmeer; mit Heti Brunzel

15.09.NDR Info 22.05 Jazz NDR Bigband – Jazz und Europa: Mike and Kate Westbrook meet Gioacchino Rossini; mit Henry Altmann

16.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Mauretta Heinzelmann

17.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Mauretta Heinzelmann

18.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Mauretta Heinzelmann

19.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Mauretta Heinzelmann

20.09.NDR Info 22.05 Jazz Special – Mein Ding! Der etwas andere Jazz-Talk; mit Jessica Schlage

21.09.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker- Totally organic: Orgeln im Jazz; mit Marianne Therstappen

21.09.NDR Info 22.05 Jazz Konzert – JazzBaltica 2019: Lisbeth Quartett; mit Claudia Schober

22.09.NDR Info 22.30 Jazz NDR Bigband – Latin Jazz Latino: Joe Gallardo und die NDR Bigband; mit Henry Altmann

23.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Thomas Haak

24.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Thomas Haak

25.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Thomas Haak

26.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Thomas Haak

27.09.NDR Info 22.05 Jazz Special – Weltklasse auf der Klarinette: Rolf Kühn wird neunzig; mit Bert Noglik

28.09.NDR Info 20.15 Jazz Klassiker; Sinatra down under. Frank Sinatra und das Red-Norvo-Sextett in Australien, 1959; mit Wingolf Grieger

29.09.NDR Info 22.10 Jazz NDR Bigband – Zum 90. Geburtstag von Rolf Kühn; mit Henry Altmann

30.09.NDR Info 22.05 Play Jazz!; mit Michael Laages

NDR Blue (DAB+)

Jazz von montags – donnerstags 23.05 – 0.00 Uhr

Radio Antenne Münster

»Radio Grenzenlos« wird an jeden zweiten Donnerstag im Monat bei Antenne Münster um 21.00 Uhr im Bürger-Funk ausgestrahlt.

Radio Dreyeckland

jeden Samstag 10 Uhr bis 11 Uhr: Jazznews; mit H. Dillmann u. H. Vollmer

jeden Sonntag 10 Uhr bis 11 Uhr: Jazz Matinee; mit M. van Gee

1 x im Monat sonntags 18 Uhr bis 20 Uhr: Jazz Spezial

Radio Jazztime Nürnberg

auf UKW 94,5 und der Kabelfrequenz 98,35

05.09. Radio Jazztime Nürnberg 22.00 Programm nach Ansage; mit Michael Bader

12.09. Radio Jazztime Nürnberg 22.00 Vorschau auf das Programm des Jazz Studio Nürnberg im September/Oktober 2019; mit Ulrich Wallauer-Faderl

19.09. Radio Jazztime Nürnberg 22.00 What’s New; mit Ulrich Wallauer-Faderl

26.09. Radio Jazztime Nürnberg 22.00 Programm nach Ansage; mit Michael Bader

Radio Unerhört Marburg Antenne: 90,1 MHz/Kabel: 100,15 MHz

Die »Jazz-Zeit« ist die regelmäßige Jazzsendung auf Radio Unerhört Marburg. Jeden Sonntagabend von 22.00-0.00 Uhr; Wiederholung am folgenden Samstag von 10.00-12.00 Uhr. Mit dem Untertitel »Neues im Jazz« stellt Constantin Sieg dort pro Sendung zehn neu erschienene Jazz-CDs vor und kommentiert sie kurz. (von Free Jazz bis zu Blues, Mainstream, World Jazz, Jazzrock, Bigband, Vocal Jazz, dazu auch Experimentelles)

RBB Kultur

Anmerkung zum Sommer-Programm: noch bis zum 14.9. findet das ARD-Radiofestival statt. Am Abend (20.05 – 24.00 Uhr) erwartet Sie dann ein gemeinsam von den Kulturwellen der ARD gestaltetes Programm, werktags von 23.30 – 24.00 Uhr, eine Jazz-Sendung mit Beiträgen von allen ARD-Jazzredaktionen. ARD Radiofestival Jazz: siehe Programm hr2

02.09. RBB Kultur 19.30 The Voice – Salvador Sobral (Wh.) der Spross einer portugiesischen Adelsfamilie zwischen den Songs eines Chet Baker, Bossa Nova und Chanson; mit Susanne Papawassiliu

03.09. RBB Kultur 19.30 The Voice – Jasmin Tabatabai (Wh.) eine der beliebtesten deutschen Schauspielerinnen arbeitet auch als Komponistin und Sängerin; mit Susanne Papawassiliu

04.09. RBB Kultur 19.30 The Voice – China Forbes (Wh.) die US-amerikanische Singer-Songwriterin und Schauspielerin, wurde als eine der beiden Leadsängerinnen der Gruppe Pink Martini bekannt; mit Susanne Papawassiliu

05.09. RBB Kultur 19.30 The Voice – Somi (Wh.) von Beginn ihrer Karriere an verbindet sie Jazz und afrikanische Einflüsse in der Musik; mit Susanne Papawassiliu

06.09. RBB Kultur 19.30 The Voice – Etta Jones (Wh.): eine der großen, doch unterschätzten Vokalistinnen des Jazz; mit Susanne Papawassiliu

07.09. RBB Kultur 19.30 The Voice – Karin Krog (Wh.), die norwegische Vokalistin fand in den 60er Jahren als eine der ersten europäischen Stimmen zu einem originären Jazz-Gesang; mit Lothar Jänichen

09.09. RBB Kultur 19.30 The Voice – Céline Rudolph: Songs und Chansons zwischen Berlin, Paris, Rio und Brooklyn/New York; mit Lothar Jänichen

10.09. RBB Kultur 19.30 The Voice – Tokunbo. Die Sängerin präsentiert dunkelschöne Songs zwischen Kammerjazz und großem Kino am 13.9. bei “The Voice In Concert” im Foyer vom Nikolaisaal Potsdam; mit Lothar Jänichen

11.09. RBB Kultur 19.30 The Voice – Kadri Voorand; eine der bekanntesten Komponistinnen und Gesangsstimmen Estlands, die das Grenzenlose liebt; mit Lothar Jänichen

12.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Anna Leman; in München gilt sie als eine der verführerischsten Stimmen der Stadt und mit ihren CDs begeistert sie die überregionale Jazz-Szene; mit Lothar Jänichen

13.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Hilde Louise Asbjørnsen: Die gelassene Musikalität einer skandinavischen Metropole mit dem betörenden Geist des Paris der 1920er Jahre … eine Sinnesreise; mit Lothar Jänichen

14.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Nancy Vieira (Wh.): eine klare und jazzige Stimme, begleitet von traditionellen kapverdischen Gitarren; mit Lothar Jänichen

15.09.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – Jazz Diskothek – News from Jazz & Blues; Ulf Drechsel

16.09. RBB Kultur 19.30 The Voice – Robin Holcomb; die US-amerikanische Jazz– und FolkKomponistin, Songwriterin, Pianistin und Sängerin schafft in ihren Songs einen neuen amerikanischen Regionalismus; mit Ortrun Schütz

17.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Natacha Atlas: die belgische Musikerin verbindet arabische und afrikanische Elemente in moderner elektronischer Musik; mit Ortrun Schütz

18.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Gilberto Gil: als Pionier der Tropicália-Bewegung gelangte der brasilianische Musiker zu Weltruhm, war aber auch Kulturminister Brasiliens; mit Ortrun Schütz

19.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Teresa Bergman: von der Straßenmusikerin entwickelte sich die gebürtige Neuseeländerin in Berlin zur Studio-Tüftlerin; mit Ortrun Schütz

20.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Natalie Cole war eine der letzten “Grand Ladies” unter den US-amerikanischen Entertainerinnen; mit Ortrun Schütz

21.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Fola Dada (Wh.): ausgebildet in Stepp-Tanz und Jazz-Tanz an der New York City Dance School Stuttgart, danach Studium an der Musikhochschule Mannheim im Studiengang Jazz-und Popularmusik Gesang – heute ein Multitalent; mit Lothar Jänichen

21.09.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – XJazz Festival Berlin: Omer Klein Trio. Der Pianist Omer Klein stammt wie seine Kollegen Haggai Cohen-Milo (Bass) und Amir Bresler (Schlagzeug) aus Israel. Seit fünf Jahren spielen sie im Trio zusammen und haben auf ihrem jüngsten Album, “Radio Mediteran”, Musik des Mittelmeerraumes aufgegriffen und für ihre Trio-Besetzung zwischen Jazz, Rock, Balkan-Einflüssen und arabischer Volksmusik neu inszeniert. Konzertaufnahme vom 11. Mai 2019, Berlin, Privatclub; mit Ulf Drechsel

22.09.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – Jazz Diskothek – News from Jazz & Blues u.a. kurzer Beitrag mit SUBSYSTEM zum “Bauhaus-Projekt”, Konzert 2.10. im “Panda Theater” und Assi Glöde zu “50 Jahre Jazzkeller 69”; mit Ulf Drechsel

23.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Mavis Staples singt den Blues voller Träume und Erinnerungen; mit Susanne Papawassiliu

24.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Nino Ferrer: studierter Archäologe, passionierter Maler, Komponist und Jazz Liebhaber; mit Susanne Papawassiliu

25.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Rickie Lee Jones – nach mehr als 30 Alben stellt die Singer/Songwriterin Songs vor, die sie selbst “gekickt” haben: Rock-Klassiker, Jazz_Standards, Folk-Tunes und Klassiker des Great American Songbook – aufpoliert mit befreundeten Musikern in New Orleans; mit Susanne Papawassiliu

26.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Jocelyn B.Smith: die US-amerikanische Jazz- und Opernsängerin bekam 2018 durch Bundespräsident Steinmeier für ihr musikalisches und soziales Engagement das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen; mit Susanne Papawassiliu

27.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Ruby Turner; die jamaikanische R&B-Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin ist seit über drei Jahrzehnten von der britischen Insel aus erfolgreich; mit Susanne Papawassiliu

28.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Melingo (Wh.): eine der schillerndsten Persönlichkeiten im argentinischen Tango; mit Susanne Papawassiliu

28.09.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – XJazz Festival Berlin: DJs mit ihren Bands. Der Münchner SEPALOT feierte als DJ in den 1990er Jahren Erfolge mit der Band Blumentopf. Nach einigen Solo-Alben formierte er 2018 das SEPALOT QUARTET, mit dem er Club-Beats im Jazz-Kontext auf die Konzertbühne bringt. Auch der aus Bristol stammende Pete Cunningham ist als DJ bekannt und erfolgreich. In dem von ihm gegründeten ISHMAEL ENSEMBLE spielt er auch Saxofon und schlägt einen Bogen von Ambient-Grooves zum Jazz. Konzertaufnahmen vom 11. Mai 2019, Berlin, Privatclub; mit Ulf Drechsel

29.09.RBB Kultur 23.04. Late Night Jazz – Late Night Jazz – Rolf Kühn zum 90. Geburtstag. 1948 schrieb er mit seiner Komposition “Rolly’s Be-bop” deutsche Nachkriegs-Jazzgeschichte. Und an der Jazzgeschichte schreibt er noch immer mit: auf internationalen Konzertbühnen und in Aufnahmestudios. Mit langjährigen Weggefährten und Musikerinnen und Musikern der übernächsten Generation. Anlässlich seines heutigen 90. Geburtstages erleben sie in Late Night Jazz im Gespräch mit Rolf Kühn einen Schnelldurchlauf seiner über 70 Jahre währenden Musikerlaufbahn; mit Ulf Drechsel

30.09.RBB Kultur 19.30 The Voice – Andrea Motis – die 23jährige Katalanin kann schon einen künstlerischen Lebenslauf vorweisen, der viele ältere Kollegen vor Neid glatt erblassen lassen könnte; mit Ortrun Schütz

SRF 2 Kultur (Schweizer Radio und Fernsehen)

03.09.SRF2 21.00 Jazz & World aktuell; mit Roman Hosek

03.09.SRF2 21.00 Jazz Collection – Cécile McLorin Salvant; mit Annina Salis

06.09.SRF2 21.00 Jazz & World aktuell (Z); mit Roman Hosek

06.09.SRF2 22.05 Late Night Concert – Theo Croker am Festival da Jazz St.Moritz 2019; mit Jodok Hess

07.09.SRF2 17.00 Jazz Collection (Z) – Cécile McLorin Salvant; mit Annina Salis

07.09.SRF2 22.00 Late Night Jazz; mit Andreas Müller-Crepon

10.09.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Annina Salis

10.09.SRF2 21.00 Jazz Collection – Dr. John; mit Markus Wicker

13.09.SRF2 21.00 Jazz & World aktuell (Z); mit Annina Salis

13.09.SRF2 22.05 Late Night Concert – Erik Truffaz Quartet feat.Nya am Cully Jazz 2019; mit Roman Hosek

14.09.SRF2 17.00 Jazz Collection (Z) – Dr. John; mit Markus Wicker

14.09.SRF2 22.00 Late Night Jazz; mit Andreas Müller-Crepon

17.09.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Jodok Hess

17.09.SRF2 21.00 Jazz Collection – Bruce Springsteen; mit Nick Joyce

20.09.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell (Z); mit Jodok Hess

20.09.SRF2 22.05 Late Night Concert – Känzig & Känzig am FestivaldaJazz St. Moritz 2019; mit mit Jodok Hess

21.09.SRF2 17.00 Jazz Collection (Z) – Bruce Springsteen; mit Nick Joyce

21.09.SRF2 22.00 Late Night Jazz; mit Andreas Müller-Crepon

24.09.SRF2 20.00 Jazz & World aktuell; mit Roman Hosek

24.09.SRF2 21.00 Jazz Collection – Leonard Cohen; mit Ernst Buchmüller

27.09.SRF2 21.00 Jazz & World aktuell (Z); mit Roman Hosek

27.09.SRF2 22.05 Late Night Concert – Elisa Day am Cully Jazz Festival 2019; mit Jodok Hess

28.09.SRF2 17.00 Jazz Collection (Z) – Leonard Cohen; mit Ernst Buchmüller

28.09.SRF2 22.00 Late Night Jazz; mit Andreas Müller-Crepon

Mo-Fr 16.00-18.00, SRF 2 Kultur Studio 2

SWR2

Anmerkung zum Sommer-Programm: Vom 20.7. bis zum 14.9. findet wieder das ARD-Radiofestival statt. Am Abend (20.05 – 24.00 Uhr) erwartet Sie dann ein gemeinsam von den Kulturwellen der ARD gestaltetes Programm. Aus diesem Grund entfallen alle SWR2-Jazzformate, die üblicherweise in dieser Zeit zu hören sind. Stattdessen gibt es werktags von 23.30 – 24.00 Uhr eine Jazz-Sendung mit Beiträgen von allen ARD-Jazzredaktionen.

Fast alle Jazz-Sendungen von SWR2 können Sie als Audio on Demand 7 Tage online nachhören. Auf www.swr2.de/jazz finden Sie auch Musiklisten und weitere Informationen zu unserem Programm. ARD Radiofestival Jazz: siehe Programm hr2

Montags-Samstags von 17.50 – 18.00 Uhr: Jazz vor sechs – Entdeckungsfreudig oder klassisch – wir präsentieren täglich aktuelle Veröffentlichungen sowie Aufnahmen aus unserem Archiv.

07.09.SWR2 09.05 SWR2 Musikstunde: Jazz Across The Border; mit Günther Huesmann

08.09.SWR2 19.22 (nach dem Hörspiel) – Geschichte eines Jazzstandards (23): Maple Leaf Rag; mit Hans-Jürgen Schaal

15.09.SWR2 19.16 (nach dem Hörspiel) – Pastell Progressiv: Die französische Komponistin und Pianistin Magali Souriau; mit Henry Altmann

17.09.SWR2 21.03 SWR2 Jazz Session – Homezone – Jazz in Südwest. Das Jazzfestival Esslingen; mit Ulrich Kriest

19.09.SWR2 23.03 NOWJazz Session – Jazzpreis Baden-Württemberg 2019: Die Pianistin und Sängerin Olivia Trummer beim Preisträgerkonzert im Theaterhaus Stuttgart; mit Günther Huesmann

20.09.SWR2 23.30 NOWJazz NOWJazz Update – Sonic Wilderness; mit Thomas Loewner

21.09.SWR2 23.03 Jazztime – Hexengebräu: 50 Jahre Miles Davis‘ „Bitches Brew“; mit Karsten Mützelfeldt

22.09.SWR2 15.05 SWR2 Zur Person – Der Label-Chef und Plattenproduzent Siggi Loch; mit Günther Huesmann

24.09.SWR2 21.03 SWR2 Jazz Session – Nocturne. Das Julia Kadel Trio bei der Langen Nacht der Kultur im SWR Studio Kaiserslautern; mit Julia Neupert

26.09.SWR2 23.03 SWR2 NOWJazz – Roll Over The Piano Trio: The Bad Plus; mit Bert Noglik

27.09.SWR2 23.03 NOWJazz – Karotte, Kürbis, Kohl und der tägliche Instrumentenbau. Das Wiener Gemüseorchester zaubert vielerlei Klangwelten; mit Nina Polaschegg

28.09.SWR2 22.03 Jazztime – Meine erste Jazzplatte (6) Marcus Miller, Nguyên Lê, Pablo Held u.a.; mit Michael Rüsenberg

Fernsehen/TV

3sat

21.09. 3sat 20.15 Erstausstrahlung: Brüder Kühn – Zwei Musiker spielen sich frei. Dokumentarfilm von Stephan Lamby.

Es gibt nur wenige deutsche Jazzmusiker von Weltrang. Gleich zwei davon kommen aus einer Familie: Rolf Kühn, Meister der Jazz-Klarinette, arbeitete mit den Giganten des Jazz, darunter Benny Goodman oder Count Basie. Seine Markenzeichen bis heute: Schier unendliche Neugier und Experimentierlust. Joachim Kühn steht ihm da als Klaviervirtuose von Weltruf in nichts nach. Legendär sein Trio mit Jean-François Jenny-Clark und Daniel Humair, oder sein Duo mit Free Jazz-Ikone Ornette Coleman. Bis heute beschreitet er mit seiner Musik neue Wege.

ARD alpha

Für Nachtaktive gibt es jede Woche nachts von Sonntag auf Montag eine Nachtmusik mit Highlights aus dem Jazz-Archiv. Außerdem haben wir zu runden Geburts- oder Todestagen der bekanntesten Jazzmusiker in den Archiven der ARD gestöbert.

01.09. ARD Alpha 22.45 alpha-jazz – Roy Hargrove & The RH Factor 36. Internationale Jazzwoche Burghausen 2005

08.09. ARD Alpha 23.05 alpha-jazz – Django Reinhardt Group 34. Internationale Jazzwoche Burghausen 2003

15.09. ARD Alpha 23.15 alpha-jazz – Huun Huur-Tu jazz lines München 2002

22.09. ARD Alpha 23.40 alpha-jazz – Paul Zauner’s Blue Brass feat. Donald Smith Paul Zauner (tb), Daniel Nösig (tp), Clemens Salesny (as), Klemens Pliem (ts), Peter Massink (bs), Wolfram Derschmidt (b), Dusan Novakov (dr), Mansur Scott (voc, perc), Donald Smith (p, voc)

SWR Fernsehen RP

01.09. SWR Fernsehen 08.15 SWR Bigband X Magnus Lindgren – Transitions

Weitere Informationen lagen bei Redaktionsschluss nicht vor.