Einträge von Ingo

Enders Room – Heraus aus dem Kellerlabor

Neben seinem akustischen Quartett, dessen bislang letztes Album Endorphin vor drei Jahren erschien, unterhält der Saxofonist Johannes Enders auch noch ein elektronisches Ensemble namens Enders Room, aus dem sich – und jetzt wird es kompliziert – auch eine akustische Band entwickelt hat

Masaa – Konzentrat der Zärtlichkeit

Mit Irade verschieben Masaa den Fokus ein wenig weiter in Richtung Orient. Doch auch auf seinem vierten Album spielt das deutsch-libanesische Quartett nach wie vor lyrische Weltmusik jenseits aller Crossover-Attitüden.

Playground4

Nicht gesucht und doch gefunden – so fangen die besten Geschichten an. Auch diese

Tonspuren Mai/Juni 2020

In jeder Ausgabe der JAZZTHETIK werden die aktuellen CD und DVD Neuerscheinungen aus Jazz, Weltmusik, Elektronik, Blues, u.v.m. vorgestellt. Neben den Einzelvorstellungen gibt es auch Kolumnen zu speziellen Themen. Hier finden Sie 3 ausgewählte Rezensionen zum Probelesen!

Mr. M’s Jazzclub Baden-Baden 2020

Wie schön, dass es wenigstens mit dem Eröffnungsabend noch gut ging. Trotz Corona-Krise konnte Festival-Gründer und Impresario Marc Marshall am 12. März das 13. Jazzfestival gut gelaunt eröffnen – denn alle Musiker und fast alle Gäste waren gekommen, und für Freitag und Samstag konnte man noch hoffen – leider vergeblich, wie sich herausstellen sollte.

Megaphon Mai/Juni 2020

Vieles an diesem Heft, liebe Leserin, lieber Leser, scheint wie gewohnt. Wir schreiben, reden, streiten und recherchieren weiter und klopfen den bunten Markt der Neuerscheinungen auf Qualität ab. Eines jedoch fällt schmal aus wie nie zuvor: unser „Live-Teil“

Kolumne Mai/Juni 2020

Es gehört schon ein ganz besonderes Talent dazu, junge Musiker auf die unberechenbare und prekäre Musikbranche vorzubereiten.

Reflektor Manfred Eicher, Elbphilarmonie Hamburg

Der Reflektor ist das große kelchartige Etwas über der Bühne im Großen Saal der Elbphilharmonie, verantwortlich für die famose Raumakustik in Hamburgs berühmtem Konzertgebäude, gleichzeitig Symbol für eine Veranstaltungsreihe, in der sich Künstler ihren Reflexionen hingeben.